HP stellt hybrides Android-Notebook vor

Das SlateBook x2 verfügt über einen Nvidia Tegra 4 und 64 GByte Storage. Sein Bildschirm misst 10,1 Zoll. Sowohl Docking- als auch Display-Einheit enthalten Akkuzellen. In den USA startet es im August für 480 Dollar.

Hewlett-Packard hat – zunächst für den US-Markt – ein Tablet-Notebook-Hybridgerät vorgestellt, das in beiden Modi auf das Betriebssystem Android setzt. Somit ist das SlateBook x2 zugleich auch HPs erstes Android-Notebook. Gerüchte dazu hatte es schon vor drei Monaten gegeben.

HP SlateBook x2

Das Konzept führt zwei frühere HP-Modelle weiter – zum einen das im Februar vorgestellte Android-Tablet Slate 7, zum anderen das Notebook Envy x2. Beide sind in den Namen eingegangen; mit dem Slate 7 hat das SlateBook x2 das Betriebssystem (Android 4.2.2) gemeinsam, mit dem Windows-Notebook Envy x2 aber das Design.

Der Bildschirm weist eine Diagonale von 10,1 Zoll und eine Auflösung von 1920 mal 1200 Pixeln auf. HP verbaut als Prozessor den Nvidia Tegra 4 – eine der ersten Vierkern-CPUs auf Basis des ARM Cortex-A15. Sie enthält 72 Grafikprozessoreinheiten und unterstützt bis zu 4 GByte Hauptspeicher. Der Storagebereich für Betriebssystem und Anwendungen ist standardmäßig 64 GByte groß.

Sowohl in der Docking-Basis mit Tastatur als auch im Tablet-Bildschirm-Modul sitzen Akkus, was den Wechsel erleichtert und die Gewichtsverteilung optimiert. Die Aufhängungen nutzen HP zufolge Magneten. Die Tastatur stellt außerdem HDMI, USB 2.0, einen Audioport und einen SD-Karteneinschub zur Verfügung. Die Tableteinheit dagegen bringt eine vorderseitige HD-Kamera und eine rückseitige 2-Megapixel-Kamera mit. Sie enthält Lautsprecher mit Support für DTS+ und einen Einschub für MicroSD-Karten. Das Chassis beider Bestandteile besteht aus Plastik.

Ab August sollen US-Kunden das HP SlateBook X2 kaufen können. Die Preisempfehlung beträgt 479,99 Dollar. Es ist in Schwarz wie auch Silber bestellbar.

HP SlateBook x2 von hinten (Bild: HP)

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Tipp: Sind Sie ein Android-Kenner? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Hewlett-Packard, Notebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu HP stellt hybrides Android-Notebook vor

Kommentar hinzufügen
  • Am 17. Mai 2013 um 21:21 von Analytiker

    Endlich eine weitere Alternative zu Windows 8. Windows 8 ist mit derart vielen Mängel versehen, dass nur mehr ein Plattformwechsel die adäquate Antwort zu Windows 8 sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *