Samsung will 5G-Mobilfunktechnik bis 2020 einführen

Bei internen Tests haben die Koreaner erstmals die magische Grenze von 1 GBit/s bei der Datenübertragung überschritten. Dazu nutzten sie 64 Antennenmodule, die im 28-GHz-Band funkten. Langfristig soll 5G Bandbreiten von bis zu 10 GBit/s ermöglichen.

Samsung hat angeblich eine Kerntechnologie für die fünfte Mobilfunkgeneration (5G) entwickelt. Wie die koreanische Nachrichtenagentur Yonhap berichtet, knackte das Unternehmen bei internen Tests erstmals die „Schallmauer“ von 1 GBit/s.

5G in Vorbereitung - Samsung-Logo

Bis 2020 will Samsung die Technik zur Marktreife bringen. Sie soll dann Bandbreiten von bis zu 10 GBit/s ermöglichen. Damit dauere etwa der Download eines vollständigen Films weniger als eine Sekunde, wie das Unternehmen erklärte.

Bei den Tests erfolgte die Datenübertragung über das 28-GHz-Band. Der Schlüssel zum Erfolg war Samsung zufolge der Einsatz von 64 Antennenmodulen, die einem Gerät den Austausch von Echtzeitsignalen mit der 5G-Netzwerkplattform erlaubten.

Der heute aktuelle 4G-Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution) erreicht derzeit Bandbreiten von bis zu 100 MBit/s. Maximal sollen damit 300 MBit/s im Downlink und 75 MBit/s im Uplink möglich sein. Der Vorgänger UMTS (3G) kommt höchstens auf 42 MBit/s.

Die Entwicklung von 5G ist von weltweitem Interesse. Großbritannien hatte beispielsweise im April erste Schritte in Richtung der Einführung der nächsten Mobilfunkgeneration unternommen, als die Regulierungsbehörde Ofcom um Vorschläge aus der Industrie bat, um das 700-MHz-Frequenzband freizugeben, das eventuell für 5G-Datendienste genutzt werden kann.

[mit Material von Kevin Kwang, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung will 5G-Mobilfunktechnik bis 2020 einführen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *