Facebook aktualisiert Home und meldet fast eine Million Downloads

Einem Bugfix-Update sollen demnächst weitere Aktualisierungen folgen, die auch neue Funktionen mitbringen. Geplant sind etwa Ordner für den einfachen Zugang zu Apps. Außerdem will Facebook durch mehr Anleitungen den Einstieg erleichtern.

Facebook hat ein Update für seine Android-Software Home angekündigt. Die neue Version soll in Kürze in Googles Play Store verfügbar sein. Sie beschränkt sich auf Fehlerkorrekturen. Aber für die kommenden Wochen hat Cory Ondrejka, Vice President of Engineering bei Facebook, bereits weitere Aktualisierungen angekündigt, die auch neue Funktionen bringen sollen.

Das Social Network verspricht Verbesserungen bei den Chat-Heads, etwa das Öffnen der Kontaktliste mittels Wischgeste, und Ordner für einen einfachen Zugang zu Apps. Wann die neuen Features Einzug in Home halten sollen, ließ das Unternehmen allerdings offen.

Facebook Home auf den ersten unterstützten Smartphones (Bild: Facebook)Facebook Home auf den ersten unterstützten Smartphones (Bild: Facebook)

Facebooks Director of Product Adam Mosseri erklärte, man berücksichtige Beschwerden von Nutzern bei der Entwicklung der Updates. „Das deutliche Signal ist: fehlende Startfunktionen und keine Möglichkeit, Anwendungen anders anzuordnen.“

Außerdem sollen Anwender beim ersten Start von Facebook Home künftig mehr Anleitungen zu den Funktionen der Anwendungssammlung angezeigt bekommen. „Die Idee ist, den Nutzer langsam und vorsichtig in die Nutzung der neuartigen Oberfläche einzuführen“, so Mosseri.

Seit der Veröffentlichung Mitte April wurde Facebook Home knapp eine Million Mal heruntergeladen, was angesichts der bisher überschaubaren Zahl an unterstützen Geräten ordentlich ist. Relativiert wird dies jedoch durch die Nutzerbasis von einer Milliarde Mitgliedern. „Das ist für uns nicht so wichtig“, kommentierte Mosseri die Download-Zahlen. „Was für uns zählt ist, ob die Leute die Anwendungen wirklich mögen.“

Mit 2,2 von 5 möglichen Sternen fällt aber auch die Durchschnittswertung der App-Sammlung eher bescheiden aus. Über die Hälfte der gut 16.000 Rezensenten vergab nur einen Stern, die schlechtestmögliche Bewertung. Rund 2800 verteilten hingegen die Bestnote.

Facebook Home legt sich mit bildschirmfüllenden Fotos über Homescreen wie Sperrbildschirm von Android-Smartphones und erweitert die Chat-Funktionen. Da es den App Launcher von Android ersetzt, ist es das erste, was Nutzer nach dem Einschalten auf ihrem Smartphone sehen. Sie können in Home etwa Nachrichten, Fotos und Chats durchsehen oder auch andere Anwendungen starten.

Bisher steht Home offiziell nur für eine Auswahl von Android-Geräten zur Verfügung, darunter die Samsung-Modelle Galaxy S3, S4 und Note 2 sowie die HTC-Smartphones One, One X und One X+. Allerdings hat Facebook inzwischen klargestellt, dass es Besitzer anderer Android-Telefone nicht davon abhalten werde, die Software auf ihre Geräte zu übertragen.

[mit Material von Donna Tam, News.com]

Themenseiten: Android, Facebook

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Facebook aktualisiert Home und meldet fast eine Million Downloads

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *