Samsung stellt Galaxy Core mit zwei SIM-Slots vor

Es verfügt über ein 4,3-Zoll-Display mit 800 mal 480 Pixeln. Die rückseitige Kamera nimmt Bilder mit 5 Megapixeln auf. Die Akkukapazität beträgt 1800 mAh.

Samsung hat ein Android-Smartphone mit Mittelklasse-Ausstattung, aber zwei SIM-Einschüben angekündigt. Das Galaxy Core soll in einigen Märkten schon ab diesem Monat erhältlich sein. Welche das sind und wie hoch der Preis ausfällt, wurde nicht kommuniziert. Eine Version für nur eine SIM-Karte wird voraussichtlich im Juli folgen.

Die technischen Daten erwähnen einen Dual-Core-Prozessor mit 1,2 GHz, 1 GByte Speicher und 8 GByte Storage für Daten sowie Apps. Per MicroSD-Card-Slot soll eine Erweiterung um bis zu 64 GByte möglich sein. Die rückseitige Kamera nimmt Bilder mit 5 Megapixeln auf. Die Akkukapazität beträgt 1800 mAh.

Das Display fällt mit 4,3 Zoll Diagonale für Samsung-Verhältnisse eher klein aus. Die Auflösung beträgt 800 mal 480 Bildpunkte (WVGA). Als Betriebssystem gibt es das nicht mehr ganz aktuelle Android 4.1, ergänzt um Samsung Hub und weitere Samsung-Anwendungen.

Smart Stay sorgt beispielsweise dafür, dass der Bildschirm sich abdunkelt, wenn der Nutzer seinen Blick abwendet. Smart Alert weist ihn auf verpasste Anrufe hin, sobald er das Smartphone wieder in die Hand nimmt, und S Voice ermöglicht Sprachsteuerung von Kernfunktionen. Wer lieber Gesten verwendet, als mit seinem Smartphone zu reden, kann dagegen Motion UI nutzen.

Mit zwei SIM-Slots erhältlich: Samsung Galaxy Core

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Kennen Sie die größten Technik-Flops der IT-Geschichte? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung stellt Galaxy Core mit zwei SIM-Slots vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *