Samsung Nexus 11 kommt angeblich noch 2013

Es soll das erste Tablet mit Samsungs Octa-Core-Prozessor Exynos 5410 sein. Außerdem könnte es als eins der ersten Geräte Android 5.0 Key Lime Pie nutzen. Neben dem Google-Gerät hat Samsung angeblich noch drei weitere Tablets in Planung.

Samsung wird angeblich noch dieses Jahr ein neues Nexus-Tablet auf den Markt bringen. Die Koreaner fertigen für Google schon das aktuelle Modell Nexus 10 mit 10-Zoll-Display. Die kommende Version soll einen Zoll größer sein und entsprechend den Namen Nexus 11 tragen, wie SamMobile meldet.

Google-Nexus-Modelle 4, 7 und 10

Nach Informationen des Blogs kommt das neue Nexus-Gerät mit einem 11 Zoll großen Super-PLS-Display. Angeblich handelt es sich um das erste Tablet mit Samsungs Octa-Core-Prozessor Exynos 5410. Neben einer 2-Megapixel-Webcam in der Front soll es eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera enthalten.

Gerüchte sprechen auch von einem MicroSD-Slot zur Speichererweiterung um 64 GByte. Das wäre eine willkommene Neuerung. Bisher liefert Google seine Nexus-Geräte ohne eine Möglichkeit zum Aufrüsten des internen Speichers aus.

Jüngsten Spekulationen über Android 5.0 zufolge wird die Betriebssystemversion mit dem Codenamen Key Lime Pie (Limettenkuchen) nicht auf Googles I/O-Konferenz im Mai, sondern erst später im Jahr vorgestellt. Das Nexus 11 könnte daher eins der ersten Geräte mit dem neuen OS sein, ähnlich wie das Nexus 10 bei seiner Vorstellung Ende Oktober 2012 eins der ersten mit Android 4.2 war.

Außer dem in Kooperation mit Google entwickelten Nexus 11 will Samsung laut SamMobile noch dieses Jahr auch ein eigenes Modell mit ähnlicher Ausstattung anbieten. Bildschirm und Kameras des Galaxy Tab 11 sind demnach mit denen des Google-Geräts identisch. Als Prozessor soll hingegen der Dual-Core-Chip Exynos 5250 zum Einsatz kommen. Ein MicroSD-Kartenslot für Medien mit bis zu 64 GByte gilt hier als sicher. Statt Stock-Android wird das Galaxy Tab 11 wahrscheinlich Key Lime Pie mit Samsungs TouchWiz-Oberfläche nutzen.

Darüber hinaus haben die Koreaner angeblich noch zwei weitere Tablets in Planung: Das 7 Zoll große Dual-SIM-Modell „Galaxy Tab Duos“ ähnelt technisch stark dem gestern vorgestellten Galaxy Tab 3. Das 8-Zoll-Gerät „Galaxy Tab 8.0“ mit AMOLED-Display, Quad-Core-CPU (Exynos 4412) und 5-Megapixel-Kamera könnte mit Apples iPad Mini konkurrieren.

[mit Material von Scott Webster, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Samsung, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Samsung Nexus 11 kommt angeblich noch 2013

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *