Logitech bringt iPad-Tastatur im Stil von Microsofts Touch Cover

Das FabricSkin Keyboard Folio dient auch als dünne und leichte Hülle. Mit dem iPad kommuniziert es über Bluetooth. Eine Akkuladung soll für bis zu 3 Monate reichen. Der Preis beträgt 149 Euro.

Logitech hat mit dem FabricSkin Keyboard Folio eine dünne, folienartige Tastatur für Apples iPad vorgestellt, die an das Touch Cover für Microsofts Tablet Surface erinnert. Wie das Microsoft-Zubehör ist sie dünn, leicht und dient auch als Schutzhülle.

iPad-Tastatur im Microsoft-Stil: Logitech Fabricskin

Ebenfalls wie bei Microsoft wird das FabricSkin Keyboard Folio in einer Reihe von Farben erhältlich sein, wenn die Auslieferung im Mai beginnt: Schwarz, Rot, Blau und Gelb. Der Preis von 149 Euro liegt noch einmal deutlich über dem eines Touch Cover (120 Euro in Deutschland). Vorbestellungen nimmt der Hersteller schon entgegen.

Mit dem iPad verbindet sich die Tastatur per Bluetooth, geladen wird sie aber über ein Micro-USB-Kabel. Logitech zufolge reicht eine Akkuladung für bis zu drei Monate Betrieb.

Um das iPad während des Tippens in Position zu halten, setzt Logitech Magneten ein. Die Tasten fallen sehr flach aus. Legt man das iPad auf die Tastatur, kehrt man damit automatisch zum Tablet-Modus zurück. Die Tastatur wird automatisch abgeschaltet, um versehentliche Eingaben zu verhindern.

Das Touch Cover war von der ersten Präsentation an eines der auffälligsten und interessantesten Merkmale des Microsoft Surface – und wurde von Microsoft auch immer wieder optisch in Szene gesetzt. Dabei gehört es nicht fest zum Tablet, sondern muss wie jedes Zubehör optional erworben werden.

Beim Tippen drückt der Anwender die Folientasten quasi ins Cover hinein. Das klappt besser, als es klingt: Einige Vielschreiber haben festgestellt, dass sie mit dem Touch Cover besser zurechtkommen als mit dem alternativ von Microsoft erhältlichen Type Cover, das über echte Tasten verfügt und somit deutlich schwerer ausfällt.

In den USA hat Microsoft allerdings erst im März drei „Designpatente“ (in Deutschland spricht man von Geschmacksmusterschutz) auf das Touch Cover zugesprochen bekommen. Ob das Logitech FabricSkin Keyboard Folio gegen Microsofts Rechte verstößt, werden sicherlich demnächst dessen Anwälte und später gegebenenfalls auch Gerichte klären müssen.

[mit Material von James Kendrick, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Logitech, Microsoft, Surface, Tablet, Tastatur, iPad

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Logitech bringt iPad-Tastatur im Stil von Microsofts Touch Cover

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *