Apple-Führung dominiert Rangliste für Managergehälter

Bob Mansfield, Peter Oppenheimer, Bruce Sewell und Jeff Williams belegen Rang zwei bis fünf. Sie wurden im Finanzjahr 2012 besonders großzügig mit Aktien entlohnt, um einen stabilen Übergang zu CEO Tim Cook zu gewährleisten.

Unter den fünf Managern mit der höchsten Vergütung auf einer Liste von Bloomberg BusinessWeek finden sich vier von Apple. Tim Cook ist allerdings nicht darunter. Vielmehr handelt es sich um den Senior Vice President für Technologie Bob Mansfield, CFO Peter Oppenheimer, den Chef der Rechtsabteilung Bruce Sewell und Betriebschef Jeff Williams.

Bob Mansfield (Bild: Apple)Bob Mansfield (Bild: Apple)

Ausgewertet wurden für die Liste nur die Firmen, die im Unternehmensindex Standard & Poor’s 500 vertreten sind. Als Basis diente das Finanzjahr 2012. Alle vier Apple-Manager erhielten ein Grundgehalt von 805.400 Dollar; zuzüglich Aktienausschüttungen kam aber Bob Mansfield auf 85,5 Millionen Dollar. Am wenigsten erhielt von den Vieren noch Peter Oppenheimer mit 68,6 Millionen Dollar.

Apple kommentiert in Börsenunterlagen, man habe sich für großzügige Vergütungen entschieden, „um die Geschäftsführung während des CEO-Wechsels von Steve Jobs auf Tim Cook stabil zu halten.“ Cook selbst erhielt im Finanzjahr 2012 nur 4,17 Millionen Dollar, was ihm Platz 1016 auf der Bloomberg-Liste beschert. Allerdings hatte er 2011 Aktienprämien in Höhe von 378 Millionen Dollar erhalten.

Den ersten Platz der Bloomberg-Liste belegt jedoch kein Apple-Angestellter. Es ist vielmehr Oracle-CEO Larry Ellison, der von seinem Arbeitgeber insgesamt 96,2 Millionen Dollar erhielt.

Der 52-jährige Mansfield wollte eigentlich im Juli vergangenen Jahres in Rente gehen, wurde aber zurückgeholt, um CEO Tim Cook direkt bei der Produktstrategie zu beraten. Mansfield war 1999 zu Apple gekommen. Die zuletzt gehaltene Position übernahm er 2010 vom scheidenden Mark Papermaster. Er durfte auch mehrfach in Werbevideos die technischen Aspekte neuer Apple-Geräte erklären.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, IT-Jobs

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Apple-Führung dominiert Rangliste für Managergehälter

Kommentar hinzufügen
  • Am 16. April 2013 um 0:46 von Elena

    Und dafür stürzen sich chinesische Apple-Mitarbeiter aus Verzweiflung aus den Fenstern ihrer Massenunterbringungen, weil IHR Geld and die skrupellosen – meist wohlgenährten – Ami-Manager geht. Super Vorzeige-Firma Apple. Ein Grund mehr den Massentrends nicht zu folgen, um solchen Firmen nicht allzu viel Macht zu geben.

    • Am 16. April 2013 um 8:01 von Thomas Aul

      Ja Ja der Blinde Anti Amerikanismus der europäischen links oder rechtsradikalen.

      Also sie meinen das US Manager über die Arbeitsbedinnungen bei Foxcon und co Entscheiden.Dum nur das dafür DIe KP Chinas verantwortlich ist. Die sind massiv um solche Firmen werben
      Sie haben keine Ahnung Foxcon und co sind in China begehrte Arbeitgeber mit Überdurschnittlicher bezahlung so wie hier in Doofland BMW oder Audi.

      Vieleicht söllten sie nach Nord korea oder Cuba auswandern da gibts sozialismus aber sonst halt nicht viel.

      Es lebe der Freie Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *