LG bringt Internetfernseher mit Paypal-Integration nach Deutschland

Es soll sich um die ersten Paypal-fähigen Fernseher hierzulande handeln. Kooperierende Anbieter können auch Daten wie Name und Adresse aus Paypal übernehmen. Das erleichtert den Einkauf mit einer simplen Fernbedienung. Shopping-Partner sollen "zeitnah" angekündigt werden.

LG hat angekündigt, seine Smart TVs ab diesem Monat auch in Deutschland, Australien, Frankreich, Italien und Spanien anzubieten. Nach seiner Darstellung sind es die ersten internetfähigen Fernseher in Deutschland, die eine Bezahlfunktion via Paypal anbieten. Bisher waren sie nur in Großbritannien, Kanada und den USA lieferbar.

Paypal-Transaktion auf Smart TV von LG (Bild: LG)

Durch die Integration muss der Kunde keine Kreditkartennummer und nicht einmal seine eigenen Daten eingeben, um Käufe abzuwickeln. Das ist bei einem Fernseher deshalb komfortabel, weil er oft nur per Fernbedienung – etwa mit LGs Magic Remote – bedient wird und eine Tastatur nicht immer zur Verfügung steht. Caroline Funk von LG Deutschland erklärt: „Mit Paypal reduziert sich die Zahl der Schritte drastisch, die Anwender machen müssen, um eine Transaktion abzuschließen. Sie sparen Zeit, weil sie ihre Kreditkartendetails oder ihre Anschrift nicht mehr für jeden einzelnen Bezahlvorgang eingeben müssen.“

Um aber zusätzliche Kundendaten wie Namen und Adresse aus Paypal zu übernehmen, muss der Shop, bei dem eingekauft wird, allerdings mit dem zu Ebay gehörenden Bezahlanbieter kooperieren. Funke dazu: „Wir befinden uns aktuell in Gesprächen mit zahlreichen Content-Anbietern, damit auch deutsche Nutzer diese Option zeitnah in Anspruch nehmen können.“

LGs Smart TVs basieren auf Google TV, was LG auf seiner Präsentationsseite aber geflissentlich verschweigt. Im Mittelpunkt stehen dort Funktionen wie 3D-Cinema, Youtube und eben Paypal. Apps werden nicht aus Google Play, sondern von LG Apps TV heruntergeladen.

Tipp: Kennen Sie die größten Technik-Flops der IT-Geschichte? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 14 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: E-Commerce, HDTV, LG Electronics, Paypal, Software

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu LG bringt Internetfernseher mit Paypal-Integration nach Deutschland

Kommentar hinzufügen
  • Am 13. April 2013 um 21:21 von Thomas G.

    Natürlich wollen sie wie immer nur unser bestes, unser Geld!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *