Ausfälle bei Apple iMessage und FaceTime

Vergangene Nacht am 21 Uhr deutscher Zeit waren beide etwa fünfeinhalb Stunden lang gestört. Das Problem betraf aber nur "einige" Nutzer unter iOS wie Mac OS X. Einen Grund nannte der Anbieter nicht.

Einige Anwender berichten von Ausfällen bei Apples Kommunikationsdiensten iMessage und FaceTime. Apples Statusseite zufolge haben die Schwierigkeiten gestern Abend gegen 21 Uhr deutscher Zeit begonnen. Zuerst hat The Next Web darauf hingewiesen.

iMessage-Logo

Die Probleme traten offenbar unter iOS genauso wie unter Mac OS X auf. Sowohl der Messaging-Dienst als auch die Videokonferenz-Plattform wurden gegen halb zwei Uhr nachts deutscher Zeit komplett wiederhergestellt. Einen Grund für die eingeschränkte Störung nannte der Anbieter nicht.

Für keinen der beiden Dienste war es der erste Ausfall, bisher schienen aber Probleme mit iMessage häufiger. Letztes Jahr mussten dessen Nutzer in den Monaten September, Oktober und November je eine Auszeit hinnehmen.

Im Januar informierte Apple, dass iMessage derzeit über zwei Milliarden Nachrichten täglich zustelle. Insbesondere iPhone-Besitzer verwenden die App gern als kostenlose Alternative zur SMS, wenn sie mit anderen iOS-Nutzern kommunizieren möchten.

Allgemein gelten die Clouddienste als Schwachstelle in Apples Produktportfolio. Ein wohlmeinender Ex-Mitarbeiter hat dem Konzern deshalb letzten November zu einer Übernahme von Twitter geraten – und zwar nicht nur wegen dessen Mikroblog-Dienst, sondern wegen des technischen Know-hows.

[mit Material von Josh Lowensohn, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Cloud-Computing, Messenger, Video, iPad, iPhone, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Ausfälle bei Apple iMessage und FaceTime

Kommentar hinzufügen
  • Am 4. Dezember 2013 um 13:09 von Schroer

    Kein kontinuierlicher Kontakt nach Chicago möglich.
    Bild und Ton bricht nach 1-2Sekunden ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *