Galaxy Mega: Samsung plant angeblich Smartphones mit 5,8 und 6,3 Zoll

Sie sollen unter Android Jelly Bean mit Samsungs aktueller TouchWiz-Oberfläche Nature UX laufen. Die Ausstattung umfasst eine Dual-Core-CPU, 1,5 GHz RAM und zwei Kameras. Der Marktstart erfolgt frühestens Mitte Juni.

Samsung arbeitet Gerüchten zufolge an einer neuen Smartphone-Reihe, die sich durch besonders große Displaydiagonalen auszeichnen soll. Erste Modelle der Serie Galaxy Mega kommen demnach in Größen von 5,8 und 6,3 Zoll. Sie laufen angeblich unter Android Jelly Bean mit Samsungs jüngster TouchWiz-Oberfläche Nature UX.

Samsung Galaxy Note 2Das Galaxy Note 2 ist mit seinem 5,5-Zoll-Screen das bisher größte Samsung-Smartphone (Bild: Stephen Shankland, News.com).

Der Bildschirm des Galaxy Mega 5.8 (GT-I9152) löst nach Informationen von Sammobile 960 mal 540 Pixel auf. Angetrieben wird es von einem 1,4 Ghz schnellen Dual-Core-Prozessor, dem 1,5 GByte RAM zur Seite stehen.

Außer einer frontseitige 2-Megapixel-Webcam hat das Galaxy Mega 5.8 eine 8-Megapixel-Kamera in der Rückseite. Zur weiteren Ausstattung zählen Bluetooth 4.0, WLAN nach IEEE 802.11a/b/g/n, A-GPS und ein 2600-mAh-Akku. Mit Außenmaßen von 16,4 mal 8,4 mal 1 Zentimeter ist es trotz des 5,8-Zoll-Screens nur geringfügig größer als das Galaxy Note 2 mit 5,5-Zoll-Display. Wie viele seiner internationalen Modelle könnte Samsung das Galaxy Mega 5.8 in einer Single- und einer Dual-SIM-Variante anbieten.

Auch das Galaxy Mega 6.3 soll es in zwei Versionen geben: einer mit UMTS (GT-I9200 3G) und einer mit LTE (GT-I9205 LTE). Es fällt laut Sammobile mit Maßen von 16,8 mal 8,8 mal 0,8 Zentimetern noch größer aus. Sein Zweikern-Prozessor der Exynos-Reihe taktet demnach mit 1,7 GHz. Der Akku hat eine Kapazität von 3200 mAh. Die übrige Ausstattung entspricht der des kleineren Modells.

Stimmen die Gerüchte, wird das Galaxy Mega 5.8 Mitte Juni auf den Markt kommen. Das Galaxy Mega 6.3 soll einige Wochen später folgen.

[mit Material von Scott Webster, News.com]

Themenseiten: Android, Samsung, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

12 Kommentare zu Galaxy Mega: Samsung plant angeblich Smartphones mit 5,8 und 6,3 Zoll

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. April 2013 um 20:46 von Robert

    Haha, das glaubt ihr doch selbst nicht ! Zumindest klingt es total verrückt, und wenn samsung das wirklich machen sollte, werden sie so eher Verluste einfahren. Selbst das galaxy Note/2 ist wegen der Größe schon bei vielen Menschen verhasst. Mini tablets beginnen bei 7 Zoll, und samsung soll ein Handy mit 6,3 bringen….klar
    In welche Hosentasche soll denn dieses Gerät passen? Selbst das Note sorgt bei mancher tsche für Probleme.
    Die Ausstattung ist übrigens auch miserabel. Bei einem 5,8 Zoll Gerät einen 2600mAh Akku zu verbauen ist fasst schon behämmert, schließlich verfügt das galaxy S4 über die gleiche Kapazität und hat nur einen 5 Zoll Bildschirm ( mir ist bewusst, dass der Prozessor neben dem Display viel Energie zieht und da das galaxy Mega etwas sparsamer ist, trotzdem wird die Kapazität nicht ausreichen).
    Der Prozessor ist übrigens auch nur Mittelmaß mit Tendenz nach unten. Was soll ein dualcore bei Android schon bewirken? Anspruchsvolle spiele ? Vergesst es

    Apple wir vorgeworfen, veraltete Technik zu verbauen und Innovationen zurückzuhalten, aber samsung schaltet in letzter zeit scheinbar auf Sparflamme…

    Ps: ich bin Besitzer eines galaxy S3 im Privatbereich, sowie eines iPhone 5 für geschäftliche Zwecke, es steckt also etwas hinter meinen Aussagen und ihr könnt euch darauf verlassen, dass ich weiß von was ich rede.

    • Am 9. April 2013 um 22:43 von ATX

      Na ja bis zu 24″ fehlen noch ein paar Versuche. Und wenn dann erst das Samsung Toilettendeckelfon kommt sind alle nicht mehr zu bremsen. Ich hoffe Samsung bietet demnächst auch die passenden Kleidungsstücke um die ?dio?enfone zu verstauen.

      • Am 10. April 2013 um 5:30 von Karl

        Und erst die steinzeitliche Auflösung

      • Am 10. April 2013 um 8:25 von Square Zero

        Toilettendeckelfon! *ROFL*
        Mit „Facebook Home“ und automatischen Upload von Menge und Konsistenz! :-)

    • Am 9. April 2013 um 23:47 von McNoise

      komplett egal ob so etwas in die hosentasche passt. samsung schmeisst jeden erdenklichen quatsch auf den markt und schaut obs der dumme kunde annimmt … und mitlerweile haben sie die macht, dass dieser quatsch (qualitativ) sogar nach etwas aussieht.

      letztlich ist da aber weder ein konzept noch irgendein langfristiger gedanke vorhanden, ausser vlt. der, kohle zu scheffeln und noch mehr wirtschaftliche macht zu erlangen.

      wie konzeptlos samsung ist, erkannt man nun einmal mehr (neben immer wieder neuen dümmlichen displaygrößen) an so einer peinlich einfallslosen produktbezeichnung.

      • Am 10. April 2013 um 8:22 von Square Zero

        Ich persönlich finde ja nicht, dass Samsungs Geräte hochwertig aussehen. Im Grunde sehen alle identisch aus, sind nur verschieden in der Displaygröße (also rein von der Optik, nicht von der technischen Ausstattung). Wenn z. B. Apple das Gehäuse von iPhone 4 und 4S oder 5 und 5S nicht, oder nur minimal ändert, ist das Geschrei groß (immerhin ist es nur EIN Modell), wenn Samsung 27 Geräte auf den Markt wirft, die sich vom Aussehen her nur marginal unterscheiden, wird das wohl tot geschwiegen. (Oder es wird gesagt, die „sehen alle ganz wunder-, wunderschön aus“. ;-) )

    • Am 10. April 2013 um 6:46 von Hans

      Solche Kommentare können nur von Leuten kommen die sich so etwas nicht leisten können. Ich bin weltweit unterwegs und habe das Note 2 ständig in der Tasche. Das ist mit Abstand das beste „Handy“ was ich bisher hatte.
      MfG Hans

      • Am 10. April 2013 um 9:22 von Fritzi

        So seh ich das auch! Ein tolles Gerät das Note II

      • Am 10. April 2013 um 10:34 von Shadrakh

        Absolut korrekt, das einzige Phone fuer Leute die Laptop/tablet nicht immer mit sich rumschleppen wollen aber produktiv bleiben wollen. Habe mein original Note seit 2 Jahrem und finde es ist das einzige mit dem ich zur Zeit txt und emails schreiben kann. das Webseiten so darstellt das man mit Ihnen auch was Anfangen kann und fuer PPT Dastellung und aehnliches. Bestes mobile phone dass ich je hatte. Uebrigens Asus bringt ein 7 inch Phablet heraus dass ich mir auch genau anschauen werde bevor ich mich zwischen den beiden entscheide

  • Am 10. April 2013 um 9:42 von Martin

    @Hans: Ich kann dir als Note-Besitzer nur zustimmen und werde mir die neuen Teile sicherlich auch sehr genau anschauen, da eine Freundin sich ebenfalls ein Gerät dieser Größe kaufen will.
    Schönen Tag noch!

  • Am 10. April 2013 um 23:00 von xsman

    Klar! seit ich die „Note“ have, vergesse ich mal gern den laptop zuhause:))

    • Am 11. April 2013 um 14:41 von Otternase

      Man merkt sehr gut, wann die gekauften Kommentare einsetzten: unterhalb des Kommentars von Hans nur Einzeiler à la „Sa,sung ist toll. Samsung ist Klasse. Seit ich was von Samsung gekauft habe, bin ich ein neuer Mensch.Wenn ich mit meinem Samsung Teil arbeite, habe ich jeden Tag Glück.“ Und dann was von ‚Apple-Jünger‘ schwafeln. ;-)

      Apple hat es nicht nötig bestellte Kommentare zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *