Bericht: Ericsson an Microsofts Mobile-TV-Sparte interessiert

Ihre Kunden sind Netzbetreiber. Ericsson möchte damit sein Angebot für UMTS-Mobilfunkanbieter ausbauen. Microsoft konzentriert sich stattdessen möglicherweise auf TV-Streaming nur für die Xbox.

Ericsson verhandelt gerade mit Microsoft über einen Kauf von dessen Sparte für mobiles Fernsehen. Dies berichtet Bloomberg. Zu ihren Kunden zählen Netzbetreiber, die Fernseh-Inhalte ausliefern wollen.

ericsson_logo

Laut den Quellen der US-Nachrichtensite ist Microsoft daran interessiert, sich auf seine per Xbox ausgelieferten Fernseh-Dienste zu konzentrieren. Ericsson dagegen arbeitet an einem umfassenden Angebot für Betreiber von Mobilfunknetzen, in dem TV-Übertragungen ein interessantes Element wäre.

Live-Fernsehdienste über IP auf Mobilgeräten haben nie die von einigen erwartete Aufmerksamkeit erfahren. Streaming-Angebote, mit denen sich einzelne Sendungen zu einem beliebigen Zeitpunkt abrufen lassen, und dedizierte Hardware wie die Slingbox (mit der sich TV-Sendungen aufzeichnen und an ein Mobilgerät übertragen lassen) drängen sie erst recht in den Hintergrund.

Im Oktober 2011 hatte Microsoft noch über die Einführung eines TV-Streaming-Diensts nachgedacht, ließ ihn aber später wegen zu hoher Kosten fallen. Stattdessen integriert Microsoft in den USA weiter die Streams der Sender selbst in seine Plattform Xbox Live.

Im November 2012 ließen aber drei Stellenausschreibungen eine neuerliche TV-Initiative bei Microsoft vermuten. Für „eine cloudbasierte TV-Plattform“ sollten Bewerber Kenntnisse in HTML5, CSS3 und JavaScript mitbringen, außerdem einen Universitätsabschluss in Informatik und Erfahrung mit Mobilgeräten sowie deren Browsern.

Ericsson hatte auf der CeBIT 2011 TV-Streaming über LTE-Handynetze zusammen mit Vodafone demonstriert. Im März 2012 verstärkte es sich zudem durch eine Übernahme der Sparte „Broadcast Services“ von Technicolor und stieg so in den Markt für TV-Dienste ein.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Ericsson, HDTV, Microsoft, Smartphone, Streaming, Telekommunikation, Übernahmen

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Ericsson an Microsofts Mobile-TV-Sparte interessiert

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *