Bericht: Yahoo will Videoportal Dailymotion kaufen

Es verhandelt derzeit mit dessen Besitzer France Telecom. Angestrebt wird angeblich ein Anteil von bis zu 75 Prozent. Yahoo könnte es zum Youtube-Konkurrenten aufbauen. Sein Wert wird aktuell auf 300 Millionen Dollar geschätzt.

Yahoo versucht, einen Anteil von bis zu 75 Prozent an der Video-Sharing-Site Dailymotion zu erwerben. Darüber verhandelt es gerade mit deren aktuellem Besitzer France Telecom, wie anonyme Quellen dem Wall Street Journal berichtet haben.

Wirkt wie ein aufgeräumtes Youtube: Dailymotion (Screenshot: News.com)Wirkt wie ein aufgeräumtes Youtube: Dailymotion (Screenshot: News.com)

Als ungefähren Unternehmenswert gibt das Finanzblatt 300 Millionen US-Dollar an. Die Übernahme sei noch längst nicht in trockenen Tüchern, heißt es dort weiter, sie könnte aber Yahoo ermöglichen, einen Youtube-Konkurrenten aufzubauen.

Yahoo hatte sich unter Carol Bartz auf Inhalte fokussiert. Es produziert selbst das Online-Äquivalent zu Fernsehserien für den US-Markt und verfügt auch über diverse Online-Rechte für Inhalte aus den Bereichen Unterhaltung, Politik und Sport. Damit hätte es die Möglichkeit, auf eine Videosite wie Dailymotion zusätzliches Publikum zu locken.

Unter der seit Sommer 2012 amtierenden Yahoo-Chefin Marissa Mayer, die von Youtube-Mutter Google kam, wäre es die erste große Übernahme. Bisher hatte sie das Unternehmen nur durch Start-ups wie Snip.it, Stamped und OnTheAir verstärkt.

Die Yahoo-Chefin muss sich derzeit auch mit Auflösungserscheinungen im Management befassen. Mit James Carroll geht der Senior Vice President der Consumer and Global Platform Group. Auch News-Chefredakteurin Hillary Frey verlässt das Unternehmen. Laut All Things D werden weitere Abgänge folgen.

[mit Material von Donna Tam, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Bericht: Yahoo will Videoportal Dailymotion kaufen

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *