iPhone 5S und Galaxy S4 sollen drahtloses Laden unterstützen

Das will zumindest Digitimes aus Branchenkreisen erfahren haben. Demnach setzt Apple auf eine selbst entwickelte Technik, während Samsung das auch von LG und Nokia verwendete Qi-Protokoll nutzt. Fraglich ist allerdings, ob die Hersteller die Technik intergrieren oder als Zubehör anbieten.

Apple und Samsung wollen mit ihren kommenden Smartphone-Modellen angeblich drahtloses Laden unterstützen. Das meldet zumindest Digitimes unter Berufung auf seine üblichen „Branchenquellen“.

Samsung Galaxy S3 und Apple iPhone 5

Demnach wird Apples nächste iPhone-Generation eine selbst entwickelte Technik zum drahtlosen Laden nutzen. Die Quellen konnten allerdings nicht sagen, ob diese direkt in das Telefon integriert ist oder in Form von Zubehör erhältlich sein wird.

Samsungs Galaxy S4, dessen offizielle Vorstellung für den 14. März geplant ist, soll hingegen auf das Qi-Protokoll setzen, das beispielsweise schon in LGs Google Nexus 4 und in Nokias Lumia-Smartphones Verwendung findet. Auch hier ist nicht klar, ob Samsung die Induktionstechnik integriert oder ein zusätzliches Cover anbieten wird.

Digitimes‘ Trefferquote bei derlei Spekulationen ist nicht besonders hoch. Daher sollten solche Gerüchte mit Vorsicht genossen werden.

Apple gilt jedenfalls nicht gerade als Freund des drahtlosen Ladens. Vergangenen September stellte Marketingchef Phil Schiller in einem Interview den Nutzen dieser Technik in Frage, da Induktionsladegeräte weiterhin in eine Steckdose eingesteckt werden müssten. Im Gegensatz dazu könnten USB-Ladekabel einfach an Computer angeschlossen werden und ließen sich damit sogar im Flugzeug nutzen. „Ein weiteres Gerät entwickeln zu müssen, das man in eine Steckdose stecken muss, ist genau genommen – in den meisten Situationen – noch komplizierter“, sagte Schiller gegenüber AllThingsD.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Themenseiten: Apple, Samsung, Smartphone, iPhone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

5 Kommentare zu iPhone 5S und Galaxy S4 sollen drahtloses Laden unterstützen

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. März 2013 um 20:04 von Mat

    tja, da hat der gute herr schiller mal wieder keinen plan. typisch apple. palm hats damals vorgemacht. induktionsladegerät + usb/mikro-usb kabel + steckdosenadapter, und zwar alles in einem. das gibt es seit jahren

    • Am 10. März 2013 um 9:46 von Otternase

      Weil drei Geräte ja auch erheblich a. leichter, b. komfortabler, und c. sicher auch preiswerter sind, als ein schlichtes Ladekabel.

      Wenn Sie zwischen zwei Orten pendeln (zu Hause, Arbeitsplatz), dann schleppen sie entweder immer das Zeug mit, oder brauchen ein teures Kombigerät an beiden Orten. Das scheint mir nicht schlauer zu sein, als ein schlichtes Kabel mitzuschleppen. :-)

      • Am 11. März 2013 um 17:16 von Mat

        bei palm kann man z.B. das kabel vom induktionsladegerät und auch von steckdosenstecker lösen, und somit ganz nach belieben nur das kabel oder das kabel + steckdosenstecker mit auf reisen nehmen. what I said, Apple fail as usual

        • Am 11. März 2013 um 18:18 von Hanns

          Ja, und? Wenn Sie das Kabel mitnehmen, brauchen Sie am anderen Standort dennoch ein zweites Netzgerät, oder teures Gerät, um per Induktion aufzuladen?

  • Am 10. März 2013 um 9:25 von Nico

    URALTER Hut, bei Smartphone meines Wissens neu, aber bei allen anderen Geräteklassen ist das seit Jahren üblich (und auch schon wieder abgeschafft, weil die Kunden es nicht wollten)
    Daneben schreibt der Autor selbst, dass die Quelle unzuverlässig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *