Apple blockiert ältere Flash-Versionen in Safari

Der Code steckt im jüngsten Browser-Update. Nutzer erhalten beim Aufruf von Flash-Inhalten einen Hinweis, falls ihr Flash-Plug-in veraltet ist. Anschließend können sie direkt eine aktuelle Version herunterladen.

Apple hat die Sicherheit seines Browsers Safari verbessert. Ein Update, das seit Ende vergangener Woche verteilt wird, blockiert ab sofort ältere Versionen von Adobes Flash Player. Das Unternehmen will so verhindern, dass Safari-Nutzer Opfer von Angriffen auf bekannte und bereits gepatchte Flash-Lücken werden.

Safari blockiert veraltete Versionen von Adobes Flash-Plug-in.Safari blockiert veraltete Versionen von Adobes Flash-Plug-in (Bild: Apple).

Die Sperrung einer veralteten Version des Flash-Plug-ins übernimmt Apples Malware-Scanner Xprotect. Bei Aufruf von Flash-Inhalten erhält ein Nutzer einen Hinweis auf ein „blockiertes Plug-in“. Ein Klick darauf öffnet ein Fenster, mit dem Apple zur Installation der aktuellen Version des Flash Player auffordert. Im Anschluss an die Installation wird das Plug-in automatisch aktiviert.

Schon seit etwa einem Monat blockiert Apple aufgrund von Sicherheitsbedenken auch ältere Versionen von Oracles Java. Das Thema gewann in der vorletzten Woche an Brisanz, nachdem der iPhone-Hersteller einräumen musste, dass er Opfer eines zielgerichteten Hackerangriffs war. Dabei kamen auch Java-Anfälligkeiten zum Einsatz. Kundendaten wurden nach Auskunft von Apple allerdings nicht kompromittiert.

Anfang voriger Woche hatte Adobe drei Anfälligkeiten in Flash Player unter Windows, Mac OS X und Linux beseitigt. Zwei davon wurden zu dem Zeitpunkt schon aktiv für Angriffe auf Nutzer von Mozillas Browser Firefox missbraucht. Es war das dritte Flash-Update innerhalb eines Monats.

[mit Material von Josh Lowensohn, News.com]

Themenseiten: Adobe, Apple, Browser, Flash Player, Safari

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Apple blockiert ältere Flash-Versionen in Safari

Kommentar hinzufügen
  • Am 31. März 2013 um 18:17 von Sauer

    Es wird eben nicht aktiviert!!!

  • Am 16. Juni 2013 um 9:57 von Marxwilfried

    wie kann ich denn das blockierte Plug-In aktivieren?

    • Am 6. Oktober 2013 um 1:43 von Birgit Dörge

      Leider kann ich auch blockiertes plug – in nicht aktivieren. Auch der Versuch
      mit einer neuen Flash – Version nützt nichts . Bitte um Hilfe! Danke, Birgit Dörge.

    • Am 23. Dezember 2014 um 21:46 von wie kann ich mein "

      wie kann ich mein „Blockiertes Plug-in“ deblockieren???

  • Am 25. Oktober 2014 um 22:59 von Schindele

    wollte neue Version von flash player laden, funktioniert nicht. kann keine Videos auf fb sehen, auch keine Spiele mehr aufmachen. Bitte um leicht verständliche Hilfe. In google ist alles sehr kompliziert. DANKE !

    • Am 30. März 2015 um 15:51 von Rolf Lenz

      Mensch ich werd schon ganz verrückt,
      kannst Du mir weiterhelfen wie man das blockierte plug-in aktualisiert?
      Danke im voraus

  • Am 26. Oktober 2014 um 11:48 von Holzapfel

    Was ist jetzt die Alternative und wie geht es weiter. Wann ist mit einem Zugang wieder zu rechnen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *