Apples iPhone 5 löst Samsungs Galaxy S III als beliebtestes Smartphone ab

Apple hat mit dem iPhone 5 die Smartphone-Krone von Samsung zurückerobert. Im vierten Quartal 2012 verkaufte sich das jüngste iPhone-Modell weltweit 27,4 Millionen Mal, wie aus einer Untersuchung von Strategy Analytics hervorgeht. Vom iPhone 4S konnte Apple 17,4 Millionen Einheiten absetzen, das Samsung Galaxy S III fand 15,4 Millionen Käufer.

Samsung Galaxy S3 Apple iPhone 5

Damit hat Apple die alten Machtverhältnisse im Smartphone-Markt wiederhergestellt, nachdem es seine Spitzenposition im dritten Quartal 2012 erstmals nach zwei Jahren abgeben musste. Damals war das Galaxy S III mit einem weltweiten Marktanteil von 10,4 Prozent an Apples iPhone 4S mit 9,4 Prozent vorbeigezogen. Das noch nicht lange erhältliche iPhone 5 kam zu diesem Zeitpunkt erst auf 3,5 Prozent.

In dem ersten vollständigen Verkaufsquartal verbuchte das iPhone 5 bis Ende 2012 einen Marktanteil von 12,6 Prozent. Selbst das iPhone 4S landete mit 8,0 Prozent noch vor Samsungs aktuellem Flaggschiff-Smartphone, das sich 7,1 Prozent sicherte.

Strategy-Analytics-Analyst Neil Shah schreibt den Erfolg des iPhone 5 seinem “Touchscreen-Design, der großflächigen Verbreitung in dutzenden Ländern und großzügigen Subventionen durch Mobilfunkanbieter” zu. Das Weihnachtsgeschäft habe sich ebenfalls positiv auf die Verkaufszahlen ausgewirkt.

Laut Strategy Analytics war im vierten Quartal jedes fünfte weltweit verkaufte Smartphone ein iPhone 5 oder iPhone 4S. Angesichts des Premium-Preises sei dies eine beeindruckende Leistung, sagte Neil Mawston, Executive Director von Strategy Analytics.

Im vierten Quartal 2012 kam Apple mit den iPhone-Modellen 5 und 4S auf einen Marktanteil von über 20 Prozent (Grafik: Strategy Analytics).

Im vierten Quartal 2012 kam Apple mit den iPhone-Modellen 5 und 4S auf einen Marktanteil von über 20 Prozent (Grafik: Strategy Analytics).

Bald könnte sich das Kräfteverhaltnis aber erneut verschieben. Denn Samsung will demnächst ein weiteres Galaxy-S-Smartphone vorstellen. Für den 14. März haben die Koreaner zu einer Presseveranstaltung nach New York eingeladen, wo sie voraussichtlich das Galaxy S IV präsentieren werden. Ein neues iPhone wird hingegen erst im Herbst erwartet.

“Samsungs Galaxy S III war lange Zeit sehr beliebt bei Verbrauchern und Mobilfunkanbietern in Nordamerika, Europa und Asien”, so Mawston. “Allerdings scheint die weltweite Nachfrage nach dem Galaxy S III ihr Zenit überschritten zu haben. Samsung ist sicherlich erpicht darauf, in den kommenden Wochen sein Galaxy S IV vorzustellen, um sich gegen Apples beliebte iPhone-Reihe zur Wehr zu setzen.”

Für das Gesamtjahr 2012 meldet Strategy Analytics einen Rekord von 700 Millionen verkauften Smartphones. Die Hälfte davon kam entweder von Apple oder von Samsung. Gegenüber 2011 hat sich das Wachstum allerdings von 64 auf 43 Prozent verlangsamt. Als Grund sehen die Marktforscher Zurückhaltung wegen der wirtschaftlichen Lage in Nordamerika und Westeuropa.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Apples iPhone 5 löst Samsungs Galaxy S III als beliebtestes Smartphone ab

  • Am 20. Februar 2013 um 18:11 von Julian

    Vlt mal bedacht das das galaxy s4 in 3 Wochen rauskommt? Wer kauft dann jetzt wohl ein s3? Außerdem ist das s3 schon 10 Monate alt, das kann man doch nicht vergleichen?

    • Am 20. Februar 2013 um 19:34 von nudelhuber

      Naja, selbst das 4S wurde öfters verkauft und ist älter wie das Galaxy….schon sehr verwunderlich

    • Am 21. Februar 2013 um 01:24 von Moep

      Und wie alt ist das iPhone 4S, von welchem auch deutlich mehr verkauft wurden?

    • Am 21. Februar 2013 um 12:50 von Ray

      Habt ihr alle eine Matheschwäche? Es wurden durchschnittlich mehr Apple gekauft, das ist doch aus den Zahlen ersichtlich. Daß bald ein neues Samsung kommt ist doch Wurst, es kommt ja auch irgendwann ein neues iPhone. Ich gehe davon aus, daß ihr ein Samsung habt und es euch mit Stolz erfüllen würde, wenn alle anderen auch ein Samsung hätten – macht euch das glücklicher ???
      Sind alles gute Smartphones, der eine braucht ein Samsung, der andere ein iPhone. Punkt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *