Bill Gates spricht über Windows 8, Surface Pro und den Computer der Zukunft

Microsoft-Mitgründer Bill Gates hat sich auf der Social-News-Plattform Reddit den Fragen der Nutzer gestellt. In einer als AMA (“Ask me Anything”) bezeichneten Fragestunde ließ er nichts auf Microsoft und seine Produkte kommen, ging auf seine philanthropische Tätigkeit und zukünftige umwälzende Technologien ein.

Auf kritische Fragen zu Microsoft-Produkten reagierte er erwartungsgemäß loyal. “Höher ist besser”, lautete seine knappe Antwort auf die zweifelnde Frage eines Reddit-Nutzers: “Windows 7 oder 8? Sei ehrlich, Bill.” Windows 8 ist laut Gates “ein großer Fortschritt für Windows, den die Menschen noch besser erkennen werden, wenn die großartigen Anwendungen und ebensolche Hardware kommen.”

Der Microsoft-Mitgründer stellt sich Fragen von Reddit-Nutzern (Bild: Reddit / Bill Gates)

Der Microsoft-Mitgründer stellt sich Fragen von Reddit-Nutzern (Bild: Reddit / Bill Gates)


In ähnlicher Weise erklärte er Bing zur besseren Suchmaschine als Google: “Ehrlich, Bing ist zu diesem Zeitpunkt das bessere Produkt. Versuch es. Ich bin voreingenommen, aber es wurde erstaunliche Arbeit geleistet, um Bing zu verbessern.”

Als Computer nutzt der Microsoft-Mitgründer derzeit ein Surface-Pro-Tablet, mit dem er natürlich äußerst zufrieden ist: “Ich habe es vor einer Woche bekommen, und es gefällt mir sehr.” Außerdem im Gebrauch hat er ein Multitouch-Display des von Microsoft übernommenen Herstellers Perceptive Pixel. Diesem “riesigen Windows-8-Touch-Whiteboard” sagte er eine große Zukunft voraus: “Sie werden im Lauf der Zeit günstiger zu bekommen sein und weite Verbreitung finden.”

WinFS nannte Bill Gates auf die Frage nach einem von Microsoft nie fertiggestellten Produkt, dessen Veröffentlichung er sich unbedingt gewünscht hätte. WinFS (Windows Future Storage) sollte Microsofts Betriebssystem um eine assoziative Dateiverwaltung erweitern. Sie sollte essentiell für Windows Vista sein und mit ihm eingeführt werden. Die Arbeit daran begann 1999 und wurde 2006 eingestellt. Microsoft-Veteran Brian Welcker nannte WinFS in einem aktuellen Blogeintrag “eine der größten Entwicklungskatastrophen bei Microsoft”. Gates zufolge aber war die Idee hinter WinFS ihrer Zeit voraus und wird für die Cloud-Speicherung wieder entdeckt werden.

“Viele von Euch kennen mich aus meinen Microsoft-Tagen”, stellte sich Gates zur Fragestunde vor. “Das Unternehmen ist noch immer wichtig für mich, und ich bin noch immer Chairman. Aber ich widme heute meine ganze Zeit der Stiftung.” Auf die Frage nach dem bislang größten Erfolg der Bill & Melinda Gates Foundation nannte er weltweite Impfungen, die Millionen von Menschenleben retten konnten. Poliomyelitis (Kinderlähmung) für immer zu besiegen, bezeichnete er als weitere große Aufgabe. Als grundsätzliche Ziele der Stiftung definierte er weltweite Hilfe für die Ärmsten sowie Bildungsförderung in den USA.

Eine Frage galt einer sich heute abzeichnenden Technologie, die sich für durchschnittliche Verbraucher ähnlich umwälzend auswirken könnte wie vor Jahren der PC. “Roboter, allgegenwärtige Displays, sprachliche Interaktion, das alles wird die Art verändern, wie wir ‘Computer’ sehen”, antwortete Gates darauf. “Wenn es mit Sehen, Hören und Lesen – einschließlich der Handschrift – gut funktioniert, dann werden wir ganz anders mit dem Computer arbeiten.”

[mit Material von Mary Jo Foley, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu Bill Gates spricht über Windows 8, Surface Pro und den Computer der Zukunft

  • Am 12. Februar 2013 um 20:02 von coriandreas

    wir werden gar nicht mehr arbeiten. Bill Gates hats noch nicht geschnallt, aber er wird es bald erkennen!

  • Am 12. Februar 2013 um 20:59 von Analytiker

    Windows 8 hat noch zahlreiche Kinderkrankheiten. Entweder Windows 9 wird wieder ein Betriebssystem mit dem man produktiv arbeiten kann oder ich werde auf Linux umsteigen.

    • Am 13. Februar 2013 um 14:08 von TheEngineer0815

      Kinderkrankheiten? Welche den – die täte ich gern sehen. Hab Win 8 auf einem meiner Standrechner und Laptops installiert. Alles was mit Win7 funktioniert hat läuft hier auch. Nach zwei Wochen umgewöhnen und einrichten möchte ich nicht mehr zurück zu 7 – Finde den neuen Startbilschirm einfach Genial und Informativer!

  • Am 13. Februar 2013 um 10:54 von Arseny

    Die Übersetzung von der Frage über Bing-Google ist etwas ungenau. Er sagt nämlich man soll die Vergleich-Seite ausprobieren (bingiton) . “Try the challenge.” verstehe ich zumindest eher so.

    • Am 13. Februar 2013 um 11:10 von Florian Kalenda

      Was ist daran ungenau? Originalton: “Seriously Bing is the better product at this point. Try the challenge. I am biased but the work to make Bing better has been amazing.” Die Übersetzung meines Kollegen: “Ehrlich, Bing ist zu diesem Zeitpunkt das bessere Produkt. Versuch es. Ich bin voreingenommen, aber es wurde erstaunliche Arbeit geleistet, um Bing zu verbessern.”

  • Am 14. Februar 2013 um 15:30 von weber

    grinse-bill darf sich zur ruhe setzen. 25 jahre monopolismus und innovationsdiebstahl sind genug

    • Am 3. März 2013 um 12:21 von Rene

      stimmt, viele seiner Ideen wurden geklaut.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *