Kundenzufriedenheit: iPhone 5 in den USA nur an fünfter Stelle

Bei einer Studie von OnDevice Research unter US-Kunden, die nach ihrer Zufriedenheit mit neuen Mobilgeräten befragt wurden, hat Apples iPhone 5 nur den fünften Platz erreicht. Das ist vor allem deshalb überraschend, weil Apple unter den Herstellerfirmen weiter den ersten Platz belegt. In den Zahlen zu Einzelgeräten musste es jetzt aber vier Android-Geräte vorbeilassen.

Zufriedenheit von Smartphone- und Tablet-Käufern in den USA (Bild: OnDevice Research)

In den USA sind die Käufer von Motorolas Atrix HD am zufriedensten. Es folgen Motorola Droid Razr M, HTC Rezound 4G und Samsung Galaxy Note 2 – noch vor dem iPhone 5. OnDevice-Managerin Sarah Quinn sagt: “Apple hat zwar im letzten Jahrzehnt einige revolutionäre Geräte geschaffen, doch inzwischen haben andere Hersteller aufgeholt, und einige Android-Geräte sorgen jetzt für eine höhere Kundenzufriedenheit.”

Die US-Zahlen stammen aus einer Befragung von fast 94.000 Käufern von Smartphones und Tablets zwischen Juli 2012 und Januar 2013. Unter 52.000 außerdem befragten Briten landete das iPhone 5 dagegen immerhin auf dem zweiten Platz – hinter dem HTC One X und vor Samsungs Galaxy Note 2. Auf den nächsten Rängen folgten mit Galaxy S3 Mini und Galaxy S3 in Standardgröße zwei weitere Samsung-Geräte.

Eine besonders große Rolle hat OnDevice zufolge 4G-Mobilfunk für die Kunden gespielt. So sind alle Top-5-Geräte in den USA LTE-tauglich. Auch war die Kundenzufriedfenheit bei LTE-fähigen Geräten grundsätzlich etwas höher als bei solchen, die nur 3G-Mobilfunk unterstützten.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Kundenzufriedenheit: iPhone 5 in den USA nur an fünfter Stelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *