Microsoft räumt Studierenden Rabatt für Windows-8-Upgrade ein

Heute läuft das Einführungsangebot für Windows 8 Pro aus, in dessen Rahmen Nutzer von Windows 7, Vista und XP zum Sonderpreis von 39,99 Dollar oder 29,99 Euro auf das neue Betriebssystem umsteigen konnten. Studierenden bietet Microsoft aber weiterhin ein vergünstigtes Upgrade an. Statt für regulär 199,99 Dollar können sie ihr OS ab 1. Februar für 69,99 Dollar aktualisieren, wie Microsoft im Windows-Blog mitteilt. Das entspricht einem Rabatt von 65 Prozent.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz wird das Studentenangebot ab dem 21. Februar verfügbar sein. Bis 19. März will Microsoft es in insgesamt 50 Ländern einführen. Was Studierende dann hierzulande für Windows 8 Pro zahlen müssen, hat Microsoft noch nicht mitgeteilt.

win8-upgrades

Für die Bestellung benötigen sie eine gültige E-Mail-Adresse einer Universität. Dann können sie die neue Windows-Version herunterladen. Die Installation ist nur als Upgrade eines originalen Windows XP mit Service Pack 3, Vista oder 7 möglich.

Ab morgen bietet Microsoft neben der Pro-Version auch eine Standardedition von Windows 8 an. Sie kostet als Download oder im Handel 119,99 Euro. Das günstigere “Windows 8″ eignet sich für Privatnutzer, die auf professionelle Funktionen wie Verschlüsselung, Virtualisierung, PC-Management und Domain-Anbindung verzichten können. Wie die Pro-Ausgabe ist sie für PCs und Tablets mit x86-CPU (32 und 64 Bit) erhältlich. Ein Vergleichsübersicht der verschiedenen OS-Versionen findet sich auf der Windows-Website und im Windows-Blog.

[mit Material von Seth Rosenblatt, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Windows? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Microsoft räumt Studierenden Rabatt für Windows-8-Upgrade ein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *