Apple wirbt Xerox-CFO als Controller an

Der bisherige Chief Financial Officer (CFO) von Xerox, Luca Maestri, wechselt Ende Februar zu Apple. Dort wird er Betsy Rafael als Corporate Controller ersetzen, die seit Oktober im Ruhestand ist. Dies berichtet Reuters.

Luca Maestri (Bild: NSN)

Luca Maestri (Bild: NSN)

Maestri war von 2008 bis 2011 CFO bei Nokia Siemens Networks gewesen, ab 2011 dann bei Xerox in gleicher Funktion. In den verbleibenden Wochen soll er Xerox helfen, einen Nachfolger zu finden und den Übergang möglichst reibungslos zu gestalten.

In seiner neuen Funktion wird Maestri finanzielle Richtlinien für Apple entwickeln sowie Einnahmen und Ausgaben im Blick behalten. Auch an Investitionsentscheidungen soll er beteiligt sein. Er berichtet an CFO Peter Oppenheimer.

Xerox-CEO Ursula Burns bedankte sich in einer Pressemeldung bei Maestri für seinen “wertvollen” Beitrag bei der Umwandlung des Unternehmens in einen Dienstleister. Sie fügte hinzu, dass Xerox auf dem besten Weg sei, sein Ziel fürs vierte Quartal von 24 bis 26 Cent Gewinn pro Aktie nach GAAP zu erfüllen. Das komplette Ergebnis wird es am 24. Januar vorlegen.

[mit Material von Zack Whittaker, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple wirbt Xerox-CFO als Controller an

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *