Adobe gibt Creative Suite 2 zum unbeschränkten Download frei

Durch den Schritt konnte der Hersteller seine Aktivierungsserver abschalten. Die Programme von 2005 einschließlich Photoshop und Illustrator sind auch unter Windows 7 lauffähig. Die Mac-Versionen erfordern allerdings einen PowerPC-Rechner.

Adobe hat eine Reihe älterer Programme zum unbeschränkten Download bereitgestellt, darunter die vollständige Creative Suite 2 einschließlich Illustrator, Indesign und Photoshop. Der Grund: Es wollte im Dezember seine Aktivierungsserver für diese alten Programme endlich abschalten, wie es in einem Blogbeitrag schreibt.

Adobe Photoshop CS2

Im Forum erklärt allerdings ein Adobe-Mitarbeiter, für die Nutzung sei eine gültige Lizenz verpflichtend. Medienberichten zufolge hatte darauf zunächst auch die Download-Seite hingewiesen, der Hinweis wurde aber inzwischen eliminiert.

CS2 kam im Juni 2005 in den Handel. Sie ist aber auf Windows-7-Systemen als 32-Bit-Applikation lauffähig, wie Anwender berichten. Weniger interessant dürften die alten Versionen für Mac-OS-Nutzer sein. Im Jahr 2005 gab es noch nicht einmal intelbasierte Mac-Systeme. Offiziell nennt Adobe nur Mac OS X 10.2.8 bis 10.3.8 mit PowerPC G4 oder G5 sowie Windows 2000 und XP als unterstützte Betriebssysteme.

Die Adobe Creative Suite 2 besteht aus Photoshop CS2, Indesign CS2, Illustrator CS2, Golive CS2 sowie Adobe Acrobat 7.0 Professional. Neu kam damals der Designprozess-Manager Version Cue CS2 hinzu, ebenso wie der Dateibrowser Adobe Bridge als Schaltzentrale. Das Paket kostete 2005 in der Premium-Version 2100 Euro und in der Standard-Version 1630 Euro.

Die CS2-Applikationen lassen sich bei Adobe als Paket, aber auch separat herunterladen. Daneben stehen beispielsweise Photoshop Elements 4.0/5.0 und Adobe Premiere Pro 2.0 zum Download auf den offiziellen Seiten bereit.

Themenseiten: Adobe, Photoshop, Software, Windows, macOS

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Florian Kalenda
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Adobe gibt Creative Suite 2 zum unbeschränkten Download frei

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. März 2013 um 4:24 von Etienne Bier

    Sie schreiben „der Hinweis wurde aber inzwischen eliminiert.“. Das kann ich so nicht bestätigen, der Hinweis ist immer noch vorhanden und eindeutig:

    Ein Download der Software sowie die Nutzung der Seriennummern durch Personen, die CS2 oder Acrobat 7 in der Vergangenheit weder von Adobe direkt noch einem autorisierten Händler erworben haben, ist nicht gestattet und stellt eine Verletzung von Adobe’s Urheberrechten dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *