CES: Qualcomm beschleunigt Mobilprozessoren um bis zu 75 Prozent

Qualcomm-CEO Paul Jacobs hat im Rahmen einer Keynote auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas neue Prozessoren seines Unternehmens präsentiert. Die Modellreihen Snapdragon 600 und 800 sollen bis zu 40 Prozent beziehungsweise bis zu 75 Prozent mehr Rechenleistung bieten als der Vorgänger Snapdragon S4. Darüber hinaus unterstützen sie die kommende WLAN-Generation 802.11ac.

Logo von Qualcomm

Die High-End-Serie 800 beinhaltet Qualcomm zufolge die neueste LTE-Technologie mit Übertragungsraten von bis zu 150 MBit/s. Bisher waren nur bis zu 35 MBit/s möglich. “Alles zusammen ist in Bezug auf die Leistung ein deutlicher Schritt vorwärts”, sagte Anand Chandrasekhar, Chief Marketing Officer von Qualcomm, im Gespräch mit News.com. “All das haben wir ohne Kompromisse bei der Akkulaufzeit erreicht.”

Zusammen mit den Produktreihen 600 und 800 führt Qualcomm die bis zu 2,3 GHz schnelle neue CPU “Krait” ein. Erste Muster des Snapdragon 800 liefert das Unternehmen nach eigenen Angaben schon an Kunden aus. Geräte mit den Chips werden ab Mitte des Jahres erhältlich sein. Der Marktstart des Snapdragon 600 ist für das zweite Quartal geplant.

Qualcomms Prozessoren treiben zahlreiche mobile Geräte an. Im Bereich Mobilfunkchips gilt das Unternehmen als Marktführer. Vor allem die LTE-Chips, die in Smartphones wie Apples iPhone 5 verbaut sind, erfreuen sich einer großen Nachfrage. Laut Chandrasekhar stellt Qualcomm bereits die dritte Generation LTE-Chips vor, während Mitbewerber nicht einmal ihre ersten Produkte ausgeliefert hätten. Trotzdem wird erwartet, dass die Konkurrenz im 4G-Bereich zunehmen wird.

Mit der Einführung von Windows RT, der an ARM-Prozessoren angepassten Version von Windows 8, ist es Qualcomm gelungen, auch im traditionellen PC-Markt Fuß zu fassen. Allerdings ist die Verbreitung von Windows-RT-Geräten bisher noch recht gering. Marktforschern zufolge hatte das OS im Dezember einen Marktanteil von lediglich 0,01 Prozent.

Qualcomm-CEO Paul Jacobs

Qualcomm-CEO Paul Jacobs hat auf der CES in Las Vegas neue Snapdragon-Prozessoren vorgestellt (Bild: James Martin / News.com).

[mit Material von Shara Tibken, News.com]

Tipp: Kennen Sie sich mit Prozessoren aus? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu CES: Qualcomm beschleunigt Mobilprozessoren um bis zu 75 Prozent

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *