Google visualisiert Neujahrsvorsätze

Google hat eine interaktive Weltkarte gestartet, auf den Nutzer ihre Neujahrsvorsätze eintragen und die anderer lesen können. Als Themenbereiche schlägt es “Liebe” und “Gesundheit” vor, aber auch “Karriere”, “Finanzen”, “Reisen”, “Familie” und “Gutes tun”.

Von den Einträgen profitiert nicht nur Googles Datensammlung, sondern auch der Anwender, wie Produktmarketing-Managerin Liz Wessel in einem Blogeintrag schreibt: “Forschungen haben gezeigt, dass sich Entschlüsse leichter umsetzen lassen, wenn man sie aufschreibt und Unterstützung bekommt. Probieren Sie doch mal, Ihre Ziele mit den Communitys zu teilen, die Sie umgeben.”

Google-Karte mit Neujahrsvorsätzen

Die vergrößerbare Karte enthält die Vorsätze aller Anwender in Form von bunten Kreisen. Die Farbe weist auf die Kategorie hin. Handelt es sich um fremdsprachige Einträge, wird eine Übersetzung angeboten.

Zu den Beiträgen zählen “Jeden Tag zumindest ein paar Minuten Gitarre spielen” aus den USA, “Mit meinem Freund zusammenziehen” aus Portugal, “Das Rauchen aufgeben” aus Russland, “Weniger arbeiten, mehr verdienen” aus Südafrika und “Weniger Süßigkeiten essen” aus Brasilien. Hilfreich könnte allerdings auch ein Bereich “Internet” sein, in den Vorhaben wie “Mein Facebook-Konto kündigen” und “Keine Fotos mehr online stellen” passen würden.

Wer einen Vorsatz einstellen möchte, muss ihn mit einem Standort verbinden – beispielsweise in Form einer Postleitzahl -, damit er auf der Karte platziert werden kann. Die Freischaltung dauert Google zufolge zwischen 24 und 48 Stunden.

[mit Material von Dara Kerr, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google visualisiert Neujahrsvorsätze

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *