LG beantragt Verkaufsverbot für Samsung-Tablet

LG Display hat im Streit mit Samsung ein Verkaufsverbot für das Tablet Galaxy Note 10.1 beantragt. Dem Antrag zufolge, der sich auf den koreanischen Heimatmarkt beider Firmen bezieht, verletzt dessen Bildschirm eine Reihe von LG-Patenten.

Patente

Außer dem Verbot fordert LG Schadenersatz in Höhe von einer Milliarde Won (rund 710.000 Euro) für jeden Tag, an dem Samsung weiter gegen die Rechte verstößt. Dow Jones Newswires zufolge geht es in den Patenten um Techniken, die den Betrachtungswinkel von OLED-Bildschirmen erhöhen sollen.

Für Samsung kommentierte Vizepräsident Shim Jaeboo, es handle sich um “nicht gerechtfertigte Behauptungen”. Samsung verstoße keineswegs gegen LGs Rechte.

Einen Patentprozess gegen Samsung hatte LG schon im September in den USA gestartet. Damals forderte es wegen Verstößen gegen sieben Patente Schadenersatz und ein Verkaufsstopp für fünf Geräte, darunter das Smartphone Galaxy S III und die Tablets Galaxy Tab 7.7 sowie Galaxy Note. Im November folgte Samsungs Gegenklage, in der es behauptete, die LG-Patente seien nur Nachahmungen seiner Verfahren und müssten annulliert werden.

In dem Kampf um geistiges Eigentum und damit verbundene Lizenzzahlungen zwischen den beiden Firmen ist es sogar schon zu Verhaftungen gekommen. Elf ehemalige oder aktuelle Samsung-Angestellte sollen technische Details eines AMOLED-Fernsehers gestohlen und LG übermittelt haben. Auch sechs Mitarbeiter von LG sind in diesem Fall angeklagt.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Neueste Kommentare 

7 Kommentare zu LG beantragt Verkaufsverbot für Samsung-Tablet

  • Am 28. Dezember 2012 um 18:54 von applefan1993

    HAHA Samsung das haste nun davon :P
    Apple the best *-*

    • Am 28. Dezember 2012 um 21:40 von MagicKick

      Aha,da weiß einer aber sowas von bescheid…:-):-)

  • Am 29. Dezember 2012 um 00:08 von Otternase

    Also, mich freut ebenfalls jedes Urteil gegen Copycat Samsung. ;-)

  • Am 30. Dezember 2012 um 17:28 von lausbub

    Mich als kunden von samsung freut es von allen weltmarktgerãten das beste unter einem dach vereint zu bekommen. Das s3 ist ein meisterwerk seiner art denn alle probleme die alle anderen haben gibts hier nicht da kommt auch das i phone nicht mit und das ist fakt. Ob geklaut oder nicht, es sind aktuell konkurrenzlos die besten Geräte. :)

    • Am 31. Dezember 2012 um 07:45 von Paul

      Gähn. Auch jeder Manta-Fahrer war davon überzeugt, dass er das ‘beste’ Auto der Welt fuhr. ;-)

      Jeder muss für sich entscheiden, wass ‘das beste’ für ihn ist. Und ob er ein Problem damit hat, dass er Plagiate kauft.

    • Am 31. Dezember 2012 um 07:47 von Otternase

      Beim S3 scheint zumindest die Rechtschreibprüfung Mist zu sein. Alles nur Kleinbuchstaben, iPhone falsch geschrieben, es heisst ‘Kunde’ ohne ‘n’ am Ende. So wird das wohl nix. ;-)

  • Am 1. Januar 2013 um 16:24 von Baby

    Hi

    Wenn es so weiter geht , soll endlich Samsung den lg Laden einfach übernehmen

    Mfg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *