Apple erhält Patent für SIM-Karten-Halterung

Das US Patent and Trademark Office (USPTO) hat Apple das beantragte Schutzrecht für eine SIM-Karten-Halterung gewährt. Es bezieht sich auf reguläre SIM-Karten über Micro-SIM-Karten bis hin zu Nano-SIM-Karten. Die allgemein und breit formulierten Ansprüche könnten Apple in weiteren Auseinandersetzungen um Kartenstandards helfen.

Apples Schutzrecht bezieht sich auf eine Reihe von SIM-Karten-Standards (Bild: Dong Ngo / CNET.com).

Das Patent 8.337.223 beschreibt “Konnektoren, die es ermöglichen könnten, SIM-Karten einfach zu entfernen und zu ersetzen, die eine Beschädigung bei falschem Einführen einer SIM-Karte vermeiden und sich als mechanisch zuverlässig erweisen könnten”. Ein beschriebenes Beispiel ist ein Mechanismus, der den Auswurf einer SIM-Karte durch Stiftbetätigung vorsieht. Weiterhin erwähnt werden Kontakte, die bei verkehrter SIM-Einführung nicht beschädigt werden. Außerdem schlägt Apple ein “durch eine Metallblende verstärktes Plastikgehäuse mit einer relativ gleichmäßigen Schichtdicke” vor.

Das Patent wurde im September 2010 beantragt und am 25. Dezember 2012 gewährt. Es wurde zuerst von Patently Apple entdeckt, das es als “strategisch wichtiges” Schutzrecht für alle Arten von SIM-Karten bezeichnet. Es soll sich außerdem nicht nur auf den Einsatz in Mobiltelefonen, sondern auch auf Gerätetypen wie Tablets und Notebooks beziehen.

Hintergrund ist die Nano-SIM, die auf einem Apple-Vorschlag beruht und im Juli dieses Jahres als vierter SIM-Standard verabschiedet wurde. Die Verabschiedung durch das European Telecommunications Standards Institute (ETSI), das für die weltweite Standardisierung der SIM-Karten zuständig ist, erfolgte jedoch erst nach monatelangem Streit zwischen den Handyherstellern. Sie befürchteten, Apple wolle sich mit seinem Vorschlag Patente sichern und die Mitbewerber ausbooten. Der iPhone-Hersteller trat dem entgegen, indem er eine kostenlose Lizenzierung seines Designs anbot.

[mit Material von Roger Cheng, News.com]

Neueste Kommentare 

6 Kommentare zu Apple erhält Patent für SIM-Karten-Halterung

  • Am 27. Dezember 2012 um 21:11 von Ikarus

    Und wieder einmal ein typisches Applepatent. Man nehme eine verfügbare Technik – hier den Aufnahme-, und Auswurfmechanismus von Speicherkarten, ersetze das Wort “Speichermedium” durch “Simkarte” und bekommt von den lieben Freunden im Californischen Patentamt auch noch eine Urkunde. Einfach unfassbar dieses miese US-Patentroll-Unterstützungs-“Recht”

  • Am 28. Dezember 2012 um 03:49 von Tommy

    So funktionieren eben die iPhone Simkartenslots. Das hab ich weder als SIM- noch als Speicherkartenslot sonst irgendwo gesehen. Für Speicherkarten hatten meine alten Handys immer einen Klick Mechanismus und die Simkartenslots wurden einfach reingeschoben.

    • Am 28. Dezember 2012 um 10:02 von Ikarus

      … und weil SIE das nur vom iPhone kennen ist das nun faktisch ein Apple Ding? Oder wie darf man Ihren Kommentar verstehen.

      Es ist für Sie also etwas VÖLLIG ANDERES, wenn man eine SD-Karte in einen Laptop oder eine Digitalkamera schiebt und diese mit diesem Mechanismus eingeklickt wird und ausgeworfen wird? Schon klar, ist nun eine SIM-Karte…. also was völlig Anderes.
      Herzlichen Glückwunsch Sie haben den Einstellungstest beim Californischen Patentamt und/oder dem Apple-Support-Club bestanden.

      • Am 31. Dezember 2012 um 04:16 von nichtsdestotrotz

        Bevor Du (wie so viele Hater) sich hier künstlich aufplusterst, guck Dir erstmal das Patent an (http://bit.ly/YJfcmk) und vergleiche es mit dem ja ach so vorhandenem Etwas, was es schon geben soll, wenn Du das Patent dafür findest – was es mit Sicherheit auch gibt. Nicht, dass ich Patente im Allgemeinen unterstützen würde, aber solches H A L B W I S S E N wie Du hier verbreitest, kannste gleich mal stecken lassen. Solange es möglich ist, sich “jeden Scheiß” patentieren zu lassen, solange berechtigt es jede Firma, sich “Verbesserungen” patentieren zu lassen PUNKT

  • Am 28. Dezember 2012 um 04:21 von Baby

    Hi

    Die sind bestochen und gekaufte Leute

    Mfg

  • Am 28. Dezember 2012 um 10:49 von cryhavoc

    Erschreckend wie wenige hier offenbar wissen was ein Patent ist…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *