Google stellt App “YouTube Capture” für iOS vor

Google hat eine neue iOS-Anwendung namens “YouTube Capture” in Apples App Store veröffentlicht. Wie der Name schon sagt, lassen sich damit Videos aufnehmen, nachbearbeiten und schließlich auf YouTube sowie in sozialen Netzen veröffentlichen.

Die App startet direkt im Aufnahmemodus und erinnert den Anwender daran, sein Gerät für bessere Ergebnisse im Querformat zu halten. Ist der Nutzer fertig mit Filmen, muss er nur eine Beschreibung eingeben, die gewünschte Plattform auswählen (Youtube, Facebook, Google+ oder Twitter) und auf den Share-Button tippen. Der Upload des Videos wird auch dann fortgesetzt, wenn die Anwendung minimiert wird.

Nutzer können auch festlegen, wer ihre Videos sehen darf. Hier haben sie die Wahl zwischen den Einstellungen privat, nicht aufgelistet und öffentlich. Je nachdem können die Clips nur von ihnen selbst, von Leuten, denen sie einen Link geschickt haben oder von jedermann betrachtet werden.

YouTube Capture enthält auch rudimentäre Bearbeitungsfunktionen. So lassen sich Videos kürzen und mit Hintergrundmusik hinterlegen. Auch Farbkorrektur und Bildstabilisation sind an Bord, wie es in einem Blogeintrag heißt.

Die neue YouTube-App kommt wenig überraschend. Das Feature, aufgenommene Videos direkt hochladen zu können, war in der im September veröffentlichten YouTube-App nicht enthalten. Das begründete Francisco Varela, verantwortlich für Plattformpartnerschaften bei YouTube, damals damit, dass Apple-Nutzer dafür die in iOS integrierte Option verwenden könnten. Seitdem hat Apple die Unterstützung für Google-Dienste aber deutlich zurückgefahren. Daher nimmt YouTube sein Schicksal unter iOS mit der neuen App lieber selbst in die Hand.

Das 26 MByte große YouTube Capture liegt für iPhone und iPod Touch vor. Für das iPad wurde es noch nicht optimiert. Mindestvoraussetzung ist iOS 5.0 oder höher.

[mit Material von Casey Newton, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf ITespresso.de.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Google stellt App “YouTube Capture” für iOS vor

  • Am 19. Dezember 2012 um 08:09 von Anonümus

    Warum nicht für Android. Android ist doch google. Oder sind iOS Nutzer doch auf einmal wichtiger?

  • Am 22. Dezember 2012 um 02:05 von Der OVE

    Bitte so schnell wie möglich für das iPad raus bringen!!! Dann ist alles gut ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *