Apple: Ein weiterer Analyst senkt die Kurserwartung

Jefferies-Analyst Peter Misek hat seine Kurserwartung für Apple von 900 auf 800 Dollar reduziert. Er gab als Begründung an, durch die Saturierung der reifen Märkte werde sich das Wachstum des iPhone im Finanzjahr 2014 abschwächen. Zwar erwartet er im Juni oder Juli ein günstigeres Modell, das aber auch weniger Gewinn abwerfen werde.

Apple-Logo mit Aktienkurs

Apples Aktie hat allein vergangene Woche rund zehn Prozent eingebüßt. Der aktuelle Kurs steht bei gut 528 Dollar. Vor drei Monaten hatte Apple noch kurzzeitig die 700-Dollar-Marke überschritten.

Wie das Kursziel von 800 Dollar zeigt, empfiehlt Misek aber weiter den Kauf von Apple-Anteilen. Es handelt sich bei der jetzigen Mitteilung lediglich um eine Warnung, dass die Gewinne vielleicht nicht so hoch ausfallen werden wie früher erwartet. “Wenn wir auch etwas weniger optimistisch aus Asien zurückgekehrt sind, sprechen wir doch weiterhin eine Kaufempfehlung aus, da auch eine hinter dem Marktdurchschnitt zurückbleibende Steigerung substanzielle Verbesserungen des Aktienkurses verspricht.”

Das von ihn vorhergesagte günstigere iPhone-Modell sieht Misek als analoges Produkt zum iPad Mini an. Es wird seiner Vermutung nach 200 bis 250 Dollar kosten. Das Produkt habe aber noch kein grünes Licht bekommen, und natürlich würde es sich negativ auf Apples Bruttogewinne auswirken, schreibt er.

Parallel erwartet er für Juni oder Juli ein iPhone 5S mit Bildschirm und Kamera in einer als Super-HD titulierten Auflösung, besserem Akku und NFC-Kurzstreckenfunk. Möglichkeiten sind seiner Meinung nach auch bis zu 128 GByte Speicher, ein dünner und sparsamer IGZO-Retina-Bildschirm von Sharp sowie sechs bis acht Gehäusefarben.

Dem Analysten zufolge dürfte im Juni außerdem das iPad 5 vorgestellt werden. Es bringt dann ebenfalls einen IGZO-Bildschirm mit, was halb so große Dicke ermöglichen und auch das Gewicht stark drücken soll. Beim iPad Mini glaubt er an “bescheidene Verbesserung der technischen Daten” mit der Option auf mehr Farben und vielleicht einem HD-Bildschirm.

Der seit Jahren erwartete Fernseher iTV könnte dann im September oder Oktober starten, schreibt Misek.

Kursverlauf der Apple-Aktie in den letzten drei Monaten (Diagramm: Yahoo)

Kursverlauf der Apple-Aktie in den letzten drei Monaten (Diagramm: Yahoo)

[mit Material von Shara Tibken, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple: Ein weiterer Analyst senkt die Kurserwartung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *