Studie: Apples App Store macht viermal so viel Umsatz wie Google Play

Einer Studie von App Annie Intelligence (PDF) zufolge macht Apple in seinem App Store für iOS viermal so viel Umsatz mit Software wie Google in Google Play. Allerdings wächst der Android-Software-Shop von Google wesentlich schneller.

Umsatzvergleich zwischen Apples App Store und Google Play (Diagramm: App Annie)

Umsatzvergleich zwischen Apples App Store und Google Play (Diagramm: App Annie)

Für 2012 verbuchen die Analysten 311 Prozent Wachstum für Google Play. iOS als ausgereifte Plattform konnte nur um 12,9 Prozent zulegen. Apple widerspricht der Angabe allerdings: Es hat angeblich zwischen Januar und Oktober 6,5 Milliarden Dollar an Entwickler von Apps ausgezahlt. Im Vorjahreszeitraum sollen es 4 Milliarden Dollar gewesen sein, weshalb Apple ein Wachstum von 62,5 Prozent ansetzt. (Die Summen enthalten nicht die 30 Prozent Umsatzbeteiligung, die Apple selbst einbehält.)

Klar ist, dass Google Play schneller wächst. Dazu merkt App Annie Intelligence an: “Es wurde viel geschrieben über die große Zahl an letztes Jahr verkauften Android-Geräten, doch das Volumen der Gratis-Downloads ist unter iOS immer noch 10 Prozent größer als auf Google Play. Dennoch holt Google auch hier auf. In den letzten fünf Monaten wuchs es hier um 48 Prozent gegenüber 3,3 Prozent Wachstum für iOS.”

Die Marktforscher zweifeln aber daran, dass Google sein Wachstum aufrecht erhalten kann. Die Zunahme an App-Downloads habe sich in den letzten Monaten “beträchtlich verlangsamt, und die Frage bleibt, kann Google sein explosionsartiges Wachstum beibehalten?”

[mit Material von Daniel Terdiman, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Studie: Apples App Store macht viermal so viel Umsatz wie Google Play

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *