Apple beendet Betaprogramm von Messages am 14. Dezember

Apple lässt das Betaprogramm zum Testen seines in OS X 10.8 Mountain Lion und iOS integrierten Messaging-Services am 14. Dezember auslaufen. Nutzer von OS X 10.7 Lion können die Software ab diesem Zeitpunkt nur dann weiterverwenden, wenn sie auf Mointain Lion aktualisieren. Dafür werden im Mac App Store 18 Euro fällig.

Die Betriebssystemversionen vor Mountain Lion enthalten den Instant Messenger iChat, der Chat-Dienste wie Jabber, AIM und Yahoo in einer Oberfläche zusammenfasst. Er integriert sich aber nicht mit Apples eigenen Angeboten iMessage und FaceTime, die iOS-Nutzern als SMS-Alternative dienen. Um diese Lücke zu schließen, hatte Apple im Februar Messages Beta für OS X als Teil einer Developer Preview von Mountain Lion zum Testen bereitgestellt. Gleichzeitig machte es für Lion eine Beta verfügbar.

“Das Messages-Betaprogramm für Lion wird am Freitag, dem 14. Dezember 2012 enden. Wir hoffen, Sie haben die Möglichkeit genossen, Messages zu testen”, schreibt Apple jetzt in einer E-Mail an Anwender. “Wenn Sie Messages weiterhin nutzen möchten, aktualisieren Sie bitte über den Mac App Store auf OS X Mountain Lion. Messages ist eine von vielen großartigen neuen Anwendungen und Funktionen, die in OS X Mountain Lion integriert sind.”

Diese Ankündigung ist nicht das erste Anzeichen für das bevorstehende Ende des Betaprogramms für Lion. Zu seiner jährlichen Entwicklerkonferenz im Juni hatte Apple schon den Download von Messages für Lion von seiner Website entfernt, einen Monat vor dem Release von Mountain Lion.

Künftig wird Apple Messages nur noch unter OS X Mountain Lion oder später unterstützen. Zwar wird das Programm auch unter Lion weiterhin mit alternativen Diensten wie AIM und Yahoo funktionieren, eine Kontaktaufnahme mit iPhone- oder OS-X-Nutzern über das iMessage-Protokoll ist dann aber nicht mehr möglich.

In den letzten Monaten hatte Apple immer wieder mit Ausfällen seines iMessage-Diensts zu kämpfen. Erst am vergangenen Sonntag konnten einige Nutzer keine Nachrichten versenden oder empfangen. Auch Gespräche über Facetime waren zeitweise nicht möglich. Die jüngste Störung dauerte laut einer Systemstatusseite knapp fünf Stunden. Es war der dritte Ausfall in den vergangenen zwei Monaten.

[mit Material von Topher Kessler und Steven Musil, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple beendet Betaprogramm von Messages am 14. Dezember

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *