Twitter führt Tweet-Versand via E-Mail ein

Twitter hat seinen Mikrobloggingdienst um die Möglichkeit erweitert, Tweets per E-Mail zu verschicken. Das funktioniert direkt aus dem Stream des Nutzers heraus. In den kommenden Wochen soll die Neuerung allen Nutzern zur Verfügung stehen, wie Entwickler Stefan Filip in einem Blogeintrag schreibt.

Twitter

Um einen Tweet per E-Mail zu versenden, müssen Anwender zunächst die Detailansicht öffnen und anschließend auf die Schaltfläche “Mehr” neben den Buttons für Antworten, Retweeten und Favorisieren klicken. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, in dem eine zusätzliche Nachricht und die Empfänger-Adresse angegeben werden kann. Ein Klick auf “E-Mail senden” schließt den Vorgang ab.

Dank der neuen Funktion müssen Nutzer nicht mehr ihren Tweet-Text manuell in eine E-Mail kopieren. Drittanbieter-Clients wie Hootsuite oder TweetDeck, das Twitter inzwischen gekauft hat, bieten das Feature schon länger. Filip zufolge wurde es nun direkt in den Dienst integriert, um die Interaktion mit Nutzern zu fördern, die noch nicht bei Twitter sind.

Das Unternehmen hat jetzt offenbar erkannt, dass der Tweet-Versand via E-Mail dazu beitragen könnte, weitere Anwender für seinen Service zu interessieren. Drittanbieter wissen hingegen schon länger, dass sich auf diese Weise neue Kunden für ihre Produkte gewinnen lassen.

Tweets lassen sich auf der Twitter-Website künftig auch per E-Mail verschicken (Bild: Twitter).

Tweets lassen sich auf der Twitter-Website künftig auch per E-Mail verschicken (Bild: Twitter).

[mit Material von Donna Tam, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Soziale Netzwerke? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Eine Kommentar zu Twitter führt Tweet-Versand via E-Mail ein

  • Am 16. November 2012 um 22:16 von nik

    Verstehe ich das richtig? So eine Art „Sende an einen Freund“-Feature? Ich dachte das wäre um die Jahrtausendwende ausgestorben. Klingt für mich wie das optimale Spam-Feature.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *