Apple veröffentlicht Bugfix-Update für 2012er MacBooks

Apple hat ein weiteres Software-Update für die aktuellen Generationen des MacBook Air und MacBook Pro veröffentlicht. Es optimiert laut Beschreibung die Grafikleistung und verbessert die allgemeine Stabilität sowie Kompatibilität zu einigen USB-Geräten.

Welche Probleme genau behoben werden, teilt Apple nicht mit. Anwender hatten im Apple-Forum zuletzt jedoch von flackernden Bildschirmen bei der Rückkehr aus dem Ruhezustand berichtet. Bei Verwendung eines externen Monitors wirkten die Farben ausgewaschen oder zu kontrastreich. Zudem komme es bei der Nutzung einiger Programme und Systemfunktionen wie Launchpad zu seltsamen Grafikfehlern.

Apple empfiehlt das 127,07 MByte große “MacBook Air und MacBook Pro Update 2.0” für alle im Juni vorgestellten MacBook-Modelle. Sie wird über die Software-Update-Funktion des Betriebssystems verteilt, lässt sich alternativ aber auch manuell von Apples Support-Seite herunterladen. Mindestvoraussetzung ist Mac OS X 10.7.4 Lion.

Wie vor jeder Installation sollten Nutzer sicherheitshalber ein System-Backup machen, um eine Möglichkeit zur Wiederherstellung zu haben, falls das Update Probleme macht.

[mit Material von Topher Kessler, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Apple veröffentlicht Bugfix-Update für 2012er MacBooks

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *