Twitter setzt nach ungeklärtem Zwischenfall Nutzerpasswörter zurück

Eine unbekannte Zahl an Twitter-Nutzern hat eine offenbar echte Mitteilung von Twitter erhalten. Darin informiert das Unternehmen sie, dass ihr Passwort zurückgesetzt wurde – mit der Bitte, es möglichst bald zu ändern. Ein Grund für die Sicherheitsmaßnahme wird nicht genannt.

In der News.com vorliegenden Mail steht unter anderem: “Twitter vermutet, dass Ihr Konto durch eine Website oder einen Dienst kompromittiert worden sein könnte, die keine Beziehungen zu Twitter unterhält. Wir haben Ihr Passwort zurückgesetzt, um Dritte am Eindringen in Ihr Konto zu hindern.”

Twitter

Am Mittwochabend hatte ein Nutzer namens TweetSmarter bereits darauf hingewiesen, dass solche Mails versandt würden, wenn “eine große Anzahl an Konten entführt wurden”. In diesem Fall könnten durchaus auch Anwender eine Mail erhalten, deren Konto gar nicht in fremde Hände geraten sei. Twitter versuche durch eine breite Streuung, auf der sicheren Seite zu bleiben.

Von einer tatsächlichen Störung berichten bisher nur wenige Anwender, darunter der britische Komiker David Mitchell. Er konstatierte zunächst: “Habe eine Mail von Twitter erhalten, dass mein Passwort geändert wurde, weil das Konto vermutlich gehackt wurde.” In einem weiteren Tweet heiß es dann: “Geändert. Das einzige Anzeichen eines Hacks, das ich finden konnte, ist, dass ein Tweet über meine Kolumne im Observer vom Sonntag verschwunden ist. Seltsam.”

Betroffen war außerdem das Konto der Techniksite TechCrunch, wo Spam-Nachrichten nach dem Motto “Work from home” verbreitet wurden. Von Twitter liegt bisher keine Stellungnahme vor.

Twitter-Infomail im Volltext (Screenshot: ZDNet.com)

Twitter-Infomail im Volltext (Screenshot: ZDNet.com)

[mit Material von Zack Whittaker, ZDNet.com]

Tipp: Sind Sie ein Facebook-Experte? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Twitter setzt nach ungeklärtem Zwischenfall Nutzerpasswörter zurück

  • Am 10. November 2012 um 11:39 von jacqueline

    schon alleine ich mit meinen wenigen followern habe bereits drei spam-direktnachrichten erhalten und das über einen längeren zeitraum. die follower bestätigten mir dann auch, dass ihr acct. gehackt wurde. das thema ist also nicht neu und die frage stellt sich eher, warum twitter erst jetzt reagiert.

  • Am 10. November 2012 um 11:41 von jacqueline

    übrigens meine spams handelten von übler nachrede, die über mich im netz verbreitet würde …

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *