Gerücht: Apple plant iPad Mini mit Retina-Display

Nur wenige Tage nach dem Marktstart des iPad Mini kursieren bereits Gerüchte, dass Apple künftig eine Variante des 7,9-Zoll-Tablets mit Retina-Display anbieten könnte. Laut der chinesischen Website DoNews arbeitet Displayhersteller AU Optronics (AUO) an einem Panel mit 2048 mal 1536 Bildpunkten für das kleinste Apple-Tablet.

Dies entspräche der Auflösung des aktuellen Retina-Displays mit 9,7 Zoll Diagonale, das Apple in der dritten und vierten Generation des iPad verbaut. Die Pixeldichte würde durch die um 1,8 Zoll geringere Bilddiagonale des iPad Mini von 264 ppi auf bis zu 497 ppi steigen.

Die zweite Generation des iPad Mini soll mit Retina-Display kommen (Bild: Apple).

Die zweite Generation des iPad Mini soll mit Retina-Display kommen (Bild: Apple).

 

Es bedarf sicher keiner auskunftsfreudigen Quelle in der Lieferkette, um über eine künftige Retina-Version des iPad Mini zu spekulieren. Denn das aktuelle Modell findet sich zwischen den mit Retina-Displays ausgestatteten iPhone 5 (4 Zoll) und 9,7-Zoll-iPad wieder – ganz zu schweigen von den beiden MacBook-Pro-Retina-Modellen. Daher ist es naheliegend, dass Apple auch ein iPad Mini mit Retina-Screen plant.

Einer der größten Kritikpunkte an der ersten Generation des iPad Mini ist ohnehin die geringe Displayauflösung von 1024 mal 768 Bildpunkten, was nur 163 ppi entspricht. Damit hinkt es Konkurrenzprodukten wie Googles Nexus 7 oder Amazons Kindle Fire HD hinterher, die beide eine Auflösung von 1280 mal 800 Pixeln bei 216 ppi bieten. Viele Nutzer waren daher nach der Präsentation des kleinen iPads enttäuscht, dass es ohne Retina-Display kommt. Aus diesem Grund dürfte Apple beim Nachfolger am ehesten an diesem Punkt ansetzen.

Bis dieser auf den Markt kommt, wird es aber wohl noch etwas dauern. Laut DoNews ist mit dem Retina-Bildschirm für das iPad Mini nicht vor nächstem Jahr zu rechnen. Konkret ist in dem Bericht von der zweiten Jahreshälfte beziehungsweise dem vierten Quartal die Rede.

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Apple? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

10 Kommentare zu Gerücht: Apple plant iPad Mini mit Retina-Display

  • Am 8. November 2012 um 13:45 von Frizzos

    Klar, die Apple-Fanboys brauchen ja jedes Jahr ein neues Spielzeug

    • Am 8. November 2012 um 15:33 von Hahaha

      Haha die armen trotel die das erste mini pad gekauft haben:-)

      • Am 30. November 2012 um 07:33 von Max

        Warum?
        Sie haben das iPad Mini ein ganzes Jahr, bevor das iPad Mini with Retina Display rauskommt.
        Es ist bei allem so, dass irgendwann etwas Besseres erscheint, nur wenn man immer wartet, hat man nie ein Produkt.

  • Am 8. November 2012 um 17:33 von Wer zuletzt lacht

    @Hahaha

    Ein iPad hätte Dir geholfen Dich nicht mit Deiner Rechtschreibung zu blamieren. Es hätte z.B. trotel in Trottel korrigiert…

    • Am 8. November 2012 um 19:20 von Joe

      Vielleicht hat er ja nur vergessen den Lachsack abzuschalten.

  • Am 8. November 2012 um 23:22 von Woz the Bozz

    Soweit ich weiss brinen Samsung, LG, HTC, Nokia etc. auch jährlich neue Smartphones raus oder?
    Logisch kommt das iPad mini irgendwann mal mit Retina, aber es wäre noch zu früh gewesen. Um die 4fache Auflösung flott und spieletauglich zu machen, benötigt man auch CPU / GPU vom iPad 3; besser iPad 4.
    Das ginge natürlich auch auf Akkuleistung, Wärmeentwicklung usw.
    Die einzelnen Komponenten und auch das iPad mini wären somit noch teurer.
    Immer dieses unüberlegte – Pfui das hat kein Retina – Argument.
    Geht mal ins Geschäft und legt es neben das Nexus!

    • Am 22. November 2012 um 12:45 von Philipp

      Das iPad mini hat praktisch die iPad 3 hardware …

  • Am 9. November 2012 um 00:17 von Sören

    Scheiß auf das Retina-Display. Das iPad mini benötigt einen schnelleren Prozessor.

    • Am 12. November 2012 um 10:57 von Hannes

      Scheiß auf das Ipad (mini); kauf Dir gleich ein richtiges Gerät: Google Nexus!

      • Am 12. November 2012 um 19:51 von JohannesKirk

        Na, das ist ja ein geistreicher Beitrag. Toll! ;-)

        Mit dem Argument ‘neue Generation’ dürfte man sich nie irgendein technisches Gerät kaufen. Es gibt ja bald ein neueres. Auch sonst … kauft euch nicht den 7er Golf, es kommt bald der 8ter! ;-)

        Dass irgendwann ein Retina Display kommen wird, ist wohl sicher. Das kann aber auch erst im Herbst des nächsten Jahres erfolgen.

        Wer sich ein Gerät anschaffen will, sollte es sich im Laden ansehen, und es dann kaufen, wenn er es benötigt, oder es eben unbedingt haben will. Auf die ‘nächste’ Generation zu warten macht nur Sinn, wenn die Spatzen von den Dächern pfeiffen, dass eine herauskommen wird. Und bei Apple scheint der Rhythmus der Veröffentlichung neuer Geräte wegen des Weihnachtsgeschäftes nun mehr auf Herbst zu deuten.

        Ich würde wetten, dass es bis Okt 2013 kein neues iPad Mini geben wird. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *