Instagram führt Profilseiten ein

Die Optik erinnert an Facebook-Profile. Links neben dem Nutzernamen findet sich das Profilfoto, darüber eine Collage aus eingestellten Bildern. Instagram-Anwender werden im Lauf der Woche unter "instagram.com/username" zu finden sein.

Die Facebook-Tochter Instagram macht selbst einen Schritt in Richtung Soziales Netzwerk. In Kürze werde es Profilseiten für die Anwender geben, teilt das Team in einem Blogeintrag mit. Die Optik erinnert durchaus an Facebook-Seiten.

Profilseite im Web (Screenshot: Instagram)

Über dem Profilnamen findet sich eine Collage aus fast nahtlos arrangierten Fotos des Nutzers. Am linken Rand sitzt wie bei Facebook selbst ein Profilbild. Unterhalb zeigen sich die letzten hochgeladenen Bilder des Anwenders – ähnlich wie bei anderen Bilderdiensten, etwa Yahoos Flickr oder Googles Picasa.

Anwender können außerdem eine Biografie hinterlegen. An statistischen Angaben gibt es für Besucher die Zahl der Bilder, Zahl der Abonnenten des Streams und die Zahl der Anwender, denen der Nutzer selbst folgt. Außerdem ist es über die neue Weboberfläche möglich, die Streams anderer zu abonnieren, Bilder zu kommentieren und sie mit „Gefällt mir“ zu bewerten. Dagegen verzichtet Instagram weiter auf jede Option, um vom Desktop aus Bilder hochzuladen – dazu wird weiterhin die Instagram-App benötigt.

Instagram betont, dass als „privat“ markierte Fotos auch auf Profilseiten nicht auftauchen. Jedes Bild bekämen grundsätzlich nur die Nutzer zu sehen, für die eine Freigabe vorliege. Öffentliche Fotos dagegen sind wirklich für jedermann einsehbar.

Die URL der Nutzerseiten wird „instagram.com/username“ lauten. Der Rollout erfolgt dem Blogeintrag zufolge noch diese Woche.

[mit Material von Donna Tam, News.com]

Themenseiten: Facebook, Kommunikation, Networking, Soziale Netze, instagram

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Instagram führt Profilseiten ein

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *