EMC kauft Sicherheitsfirma Silver Tail Systems

EMC hat die Übernahme von Silver Tail Systems angekündigt. Die Sicherheitsfirma befand sich zuvor in Privatbesitz; der Preis wurde nicht kommuniziert. Silver Tail ist für Absicherung von Webverbindungen und verhaltensbasierte Sicherheitsanalysen bekannt.

Logo Silver Tail Systems

Bei EMC wird das neue Team der Sparte für Unternehmenssicherheit zugeschlagen, die nach einer früheren Übernahme RSA heißt. Silver Tail soll dort das Angebot zu Identitätsschutz und -überprüfung vervollständigen, wobei der Erkennung verdächtigen Verhaltens eine zentrale Rolle zukommt.

Der Security-Ansatz von Silver Tail basiert auf Big Data. Es versucht, mit Hilfe umfassenden Materials zu ermitteln, an welchen Mustern sich ein Angriff erkennen lässt. Seine Systeme kommen typischerweise in großen Unternehmen zum Einsatz, wo nach seinen Angaben bis zu 330.000 Klicks pro Sekunde in Echtzeit überwacht werden müssen.

Die Übernahme soll noch im vierten Quartal 2012 abgeschlossen werden. Einen erkennbaren Einfluss auf das Ergebnis des Finanzjahrs 2012 erwartet EMC dadurch nicht.

Erst im September hatte sich EMC im Sicherheitsbereich durch eine Übernahme verstärkt. Silicium Security verfolgt sogar einen ähnlichen Ansatz wie Silver Tail. Es hat ein Überwachungstool für Endgeräte namens ECAT im Angebot, das auch unbekannte hochentwickelte Schadsoftware aufspüren kann. Sicherheitsteams können so mögliche Sicherheitslücken frühzeitig identifizieren, untersuchen und beheben.

[mit Material von Andrew Nusca, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Hightech-Firmen, die an der Börse notiert sind? Testen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu EMC kauft Sicherheitsfirma Silver Tail Systems

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *