Kommendes Google-Smartphone Nexus 4 lässt sich drahtlos laden

Auf der Rückseite befindet sich zwischen Nexus-Schriftzug und Logo des Herstellers LG eine Induktionsschleife. Das geht aus einer durchgesickerten Schnellstartanleitung hervor. Sie stand kurzzeitig auf der australischen LG-Website zum Download bereit.

Googles nächstes Nexus-Smartphone wird kabelloses Laden unterstützen. Das geht aus einer Schnellstartanleitung für das von LG gebaute „Nexus 4“ hervor, die kurzzeitig als Download auf der offiziellen Hersteller-Website zu finden war. Pocket-lint hat Auszüge und Bilder daraus veröffentlicht.

Demnach wird das mit Spannung erwartete Smartphone auf der Rückseite über eine Induktionsschleife verfügen, die zwischen dem Nexus-Schriftzug und dem LG-Logo sitzt. Auf einigen Seiten der Bedienungsanleitung ist direkt von einem „drahtlosen Ladegerät“ die Rede. Nutzer dürften nur zugelassene Modelle nach Anleitung verwenden.

Die Schnellstartanleitung des Nexus 4 spricht von einem "drahtlosen Ladegerät" (Screenshot: Zack Whittaker/News.com).Die Schnellstartanleitung des Nexus 4 spricht von einem „drahtlosen Ladegerät“ (Screenshot: Zack Whittaker/News.com).

Laut Pocket-lint wird das Nexus 4 nur über 8 GByte internen Speicher verfügen. Da kein MicroSD-Kartenslot vorhanden ist, lässt sich dieser auch nicht erweitern. Anderen Berichten zufolge plant Google aber auch ein Modell mit 16 GByte.

Angetrieben wird das kommende Nexus-Smartphone voraussichtlich von dem 1,5 GHz schnellen Vierkern-Prozessor Snapdragon S4 von Qualcomm. Der Arbeitsspeicher soll 2 GByte groß sein. Außerdem sind angeblich eine rückseitige 8-Megapixel-Kamera und ein NFC-Chip für drahtloses Bezahlen an Bord.

Ursprünglich wollte Google das Nexus 4 heute Abend mutmaßlich zusammen mit Android 4.2, einem 32-GByte-Modell des Nexus 7 und einem 10-Zoll-Tablet auf einer Presseveranstaltung in New York vorstellen. Aufgrund des Wirbelsturms Sandy musste der Konzern das Event jedoch kurzfristig absagen. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

Auf der Rückseite des Nexus 4 sitzt eine Induktionsschleife (Screenshot: Zack Whittaker/News.com).Auf der Rückseite des Nexus 4 sitzt eine Induktionsschleife (Screenshot: Zack Whittaker/News.com).

[mit Material von Zack Whittaker, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Google, Mobile, Nexus, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Kommendes Google-Smartphone Nexus 4 lässt sich drahtlos laden

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *