Asus stellt Notebook-Reihe mit Touchbedienung und Windows 8 vor

Die VivoBooks S200 und S400 sind Anfang November mit 11,6- oder 14-Zoll-Touchscreen verfügbar. Das Display löst unabhängig von der Diagonale 1366 mal 768 Bildpunkte auf. Die Preise reichen je nach Ausstattung von 499 bis 849 Euro.

Asus hat eine Notebook-Familie mit Bildschirmgrößen von 11,6 und 14 Zoll angekündigt, die für die Touchbedienung von Windows 8 entwickelt wurde. Die VivoBooks S200 und S400 ergänzen das Portfolio an Windows-8-Geräten des Herstellers, das bisher aus dem Tablet VivoTab RT und den Convertible-Ultrabooks Taichi besteht.

Das 11,6-Zoll-Modell S200 ist zum Start in acht Konfigurationen mit unterschiedlichen Prozessoren, Massenspeichern und Farben (Stahlgrau, Hot Pink und Champagner) zu Preisen von 499 bis 549 Euro erhältlich. Die 14-Zoll-Version S400 kommt lediglich in Silber und zwei Ausstattungsvarianten für 749 beziehungsweise 849 Euro, die sich allein durch den Prozessor unterscheiden.

Das VivoBook S200 mit 11,6-Zoll-Touchscreen ist zum Start in acht verschiedenen Konfigurationen erhältlich (Bild: Asus).Das VivoBook S200 mit 11,6-Zoll-Touchscreen ist zum Start in acht verschiedenen Konfigurationen erhältlich (Bild: Asus).

Die VivoBooks S200 werden wahlweise von Intels 1,5 GHz schneller Pentium-CPU 987 oder einem Core i3-2365 mit 1,8 GHz angetrieben. Sie verfügen über 4 GByte DDR3-RAM und 320 bis 500 GByte Festplattenspeicher. Hinzu kommen 32 GByte Online-Speicher (Asus WebStorage) für drei Jahre.

Der Touchscreen mit LED-Hintergrundbeleuchtung löst 1366 mal 768 Bildpunkte auf. Angesteuert wird es von der integrierten Intel-HD-Grafik. An Kommunikationsoptionen sind WLAN nach 802.11b/g/n, Fast-Ethernet und teilweise Bluetooth vorhanden. Für die Audioausgabe sorgt Asus‘ SonicMaster-Technik.

Peripherigeräte können an einen USB-3.0-Port, zwei USB-2.0-Schnittstellen, HDMI, VGA und Audiobuchsen angeschlossen werden. Auch ein SD-Kartenleser, eine HD-Webcam mit 720p und eine Instant-on-Funktion zum schnellen Aufwachen aus dem Ruhezustand sind an Bord. Der Zwei-Zellen-Akku hat eine Kapazität von 5200 mAh. Zur Laufzeit macht Asus keine Angaben. Die VivoBooks S200 messen 30,3 mal 20 mal 2,2 Zentimeter und wiegen 1,3 Kilogramm. Als Betriebssystem ist Windows 8 vorinstalliert.

Die VivoBooks S400 sind mit einem 14-Zoll-Touchscreen ausgestattet, der ebenfalls 1366 mal 768 Pixel auflöst. Hier haben Nutzer die Wahl zwischen dem Core i5-3317U (1,5 GHz) und dem Core i7-3517U (1,9 GHz). Als Massenspeicher kommt ein Hybridlaufwerk mit 500 GByte Festplatten- und 24 GByte SSD-Speicher zum Einsatz. Die Maße betragen 33,9 mal 23,9 mal 2,1 Zentimeter und das Gewicht 1,8 Kilogramm.

Asus liefert die VivoBooks Anfang November aus. Die Garantiezeit beträgt für die S200-Modelle 12 Monate und für die S400-Varianten 24 Monate, inklusive Vor-Ort-Abholservice.

Themenseiten: Asus, Notebook, Windows 8

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Asus stellt Notebook-Reihe mit Touchbedienung und Windows 8 vor

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *