Adobe gibt Reader XI zum Download frei

Adobe hat am die Version 11 seiner PDF-Software Reader zum Download freigegeben. Neu ist eine erweiterte Kommentarfunktion. Nutzer können nun etwa Stempel, Anhänge und Audio-Aufnahmen zu PDF-Dateien hinzufügen. Außerdem ist es mit Reader XI möglich, PDF-Dokumente auszufüllen, zu signieren, zu speichern oder zu versenden, ohne sie vorher auszudrucken.

Mit dem neuen Release verbessert Adobe auch die Sicherheit seiner kostenlosen PDF-Anwendung. Sie kommt mit einem “erweiterten” geschützten Modus, der nach Unternehmensangaben “wirksamer” Datendiebstähle verhindern kann. Die neue geschützte Ansicht isoliert Reader in einer Sandbox, um den Rest des Systems zu schützen.

Darüber hinaus lassen sich von Reader XI aus PDF-Dateien online erstellen oder als Word- und Excel-Dateien speichern. Über die verbesserte Cloud-Anbidung können Dateien mit Adobe EchoSign digital signiert und verfolgt werden.

Einige der neuen Funktion standen bisher nur Käufern von Adobe Acrobat zur Verfügung. Reader XI kann von der Adobe-Website für Windows XP SP3 und neuer sowie und Mac OS X 10.6.8 und neuer heruntergeladen werden.

Adobe Reader XI

Adobe hat Reader XI mit einigen bisher Acrobat vorbehaltenen Kommentarfunktionen ausgestattet (Screenshot: Lance Whitney / News.com).

Ebenfalls seit dem Wochenende ist die schon vor rund zwei Wochen angekündigte neueste Generation der Acrobat-Produktfamilie erhältlich. Acrobat XI bietet erweiterte Bearbeitungsfunktionen und direkten PDF-Export in Microsoft PowerPoint. Auch eine nahtlose Integration mit Microsoft Office und SharePoint ist möglich.

Mit neuen Werkzeugen lassen sich einzelne Abschnitte, Bilder und Objekte in PDF-Dokumenten per Drag and drop editieren. Ausgewählte Inhalte und verschiedene Dokumente können in einer PDF-Datei neu angeordnet und zusammengefügt werden, ohne die Ursprungsdatei zu verändern. Auch der Schutz vor unerwünschten Zugriffen, Änderungen und unberechtigtem Kopieren oder Ausdrucken wurde verbessert.

Mithilfe des integrierten Cloud-Services Adobe EchoSign lassen sich Dokumente oder Verträge im Web elektronisch signieren und übermitteln. Adobe FormsCentral vereinfacht die Erstellung und Verteilung von Formularen sowie deren Auswertung.

Die Vollversion von Acrobat XI Standard kostet 415 Euro, das Upgrade 196 Euro. Für die Pro-Variante werden 665 Euro respektive 284 Euro fällig. Eine 30-Tage-Testversion von Acrobat sowie Testversionen für die Cloud-Services stehen ebenfalls bereit. Letztere sind im Abonnement jeweils ab 15 Euro erhältlich.

  • Download: Adobe Reader XI
  •  

    [mit Material von Lance Whitney, News.com]

    Neueste Kommentare 

    4 Kommentare zu Adobe gibt Reader XI zum Download frei

    • Am 16. Oktober 2012 um 13:45 von M.B.

      Hallo
      geht es nur mir so oder haben andere auch Probleme mit der Installation? Bei mir wird nur die Installationsdatei ausgepackt und dann passiert nichts mehr! Ich habde die Installtionsdatei auch nochmal bei Adobe dirket (für WinXP) heruntergeladen, aber es passiert das gleiche!
      Keine Einträge im Ereignissprotokoll, keine Fehlermeldung! ???
      Habe XP SP3 mit Admin-Rechten. Sind noch andere betroffen?

      • Am 14. Dezember 2012 um 07:39 von Georgee

        Jetzt also auch beim Reader,
        beim Flashplayer hatte ich in der Vergangeneit schon häufiger Probleme mit der Installation neuer Versionen weil Scriptfehler bei der Installation auftraten,
        beim Reader ist das jetzt auch für mich eine Premiere, aber auch hier Scriptfehler.
        Vielleicht sollte Adobe ja mal ein paar Programmierer einstellen, die funktionierende Installationsroutinen hinbekommen?

    • Am 17. Oktober 2012 um 15:44 von Bernd

      Bei mir passiert exakt das gleiche, ich bekomme sogar die Meldung, dass die Installation fertiggestellt wurde (also die Adobe-Seite wird aufgerufen und beglückwünscht mich zu meiner Wahl). Bei meinem Win7Pro dagegen funktionierte alles problemlos…..

    • Am 17. Oktober 2012 um 16:21 von Bernd

      Allerdings funktionierte es problemlos mit der MSI, die man vom Adobe-FTP-Server kriegt: ftp://ftp.adobe.com/pub/adobe/reader/win/11.x/11.0.00/de_DE/ Hoffe das hilft allen, die das Problem auch haben.

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *