iPhone 5 surft jetzt bis 74 MBit/s

In München ist die LTE-Durchsatzrate seit dem Verkaufsstart Mitte September um 50 Prozent gestiegen. Die maximal mögliche Geschwindigkeit von 100 MBit/s erreicht das iPhone 5 allerdings noch nicht.
München: Das iPhone 5 erreicht im LTE-Test fast 74 MBit/s

München: Das iPhone 5 erreicht im LTE-Test fast 74 MBit/s

Kurz nach dem Verkaufsstart des iPhone 5 hat ZDNet in München Durchsatzraten im LTE-Netz von knapp 50 MBit/s gemessen. Das ist deutlich weniger als die theoretisch mögliche Höchstgeschwindigkeit von 100 MBit/s, mit der das Apple-Smartphone in einigen Telekom-Shops beworben wird.

Erneute Messungen vom letzten Wochenende signalisieren allerdings, dass nicht das Apple-Handy der limitierende Faktor ist, sondern das LTE-Netz der Telekom. Am vergangenen Samstagnachmittag hat ZDNet Downloadraten bis zu 74 MBit/s auf der Münchener Ludwigstraße vor dem Landwirtschaftsministerium ermittelt.

Für die Geschwindigkeitssteigerung kommen mehrere Ursachen in Frage. Zum einen könnte die Telekom die Leistung zwischen LTE-Basisstation und Endgerät erhöht haben. Anders als UMTS unterstützt die 4G-Funktechnik mit 5, 10, 15 und 20 MHz die Verwendung verschiedener Bandbreiten. Nur mit 20 MHz sind Downloadraten von 100 MBit/s möglich.

Möglich ist aber auch, dass eine verbesserte Anbindung der LTE-Basisstationen für die Leistungssteigerung verantwortlich ist. Eine Kombination aus beiden Faktoren liegt ebenfalls im Bereich des Möglichen. Wie dem auch sei – derzeit stehen iPhone-5-Usern in München bis zu 74 MBit/s zur Verfügung.

 

Neueste Kommentare 

3 Kommentare zu iPhone 5 surft jetzt bis 74 MBit/s

  • Am 15. Oktober 2012 um 10:11 von sb

    ist diese lte netz nur für das iphone verfügbar ?

  • Am 15. Oktober 2012 um 16:53 von lte

    es ist das einzige smartphone mit lte!

    • Am 18. Oktober 2012 um 17:39 von Egal

      Das Samsung Galaxy S3 LTE hat ebenfalls LTE und das auch noch zusätzlich in den 800 MHz und 2,6 GHz Bändern. Mit dem iPhone ist man auf dem Land aufgeschmissen, weil es dort oft kein UMTS gibt, LTE aber mittlerweile immer öfter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *