MSI stellt All-in-One-PC mit 15,6-Zoll-Touchscreen für Firmen vor

MSI hat sein Portfolio an All-in-One-PCs um das Modell Wind Top AP1612 erweitert. Es bietet einen 15,6 Zoll großen Touchscreen und ist für geschäftliche Einsatzszenarien mit wenig Platz konzipiert. Als Beispiele nennt der Hersteller die Verwendung als Kassensystem, Infoterminal, Steuerungs-PC oder für Digital Signage.

Der Wind Top AP1612 ist ab November ab 429 Euro erhältlich (Bild: MSI).

Der Wind Top AP1612 ist ab November ab 429 Euro erhältlich (Bild: MSI).

Ins Netzwerk lässt sich der Rechner über zwei Gigabit-Ethernet-Ports oder via WLAN (802.11b/g/n) einbinden. Das matte Touch-Display löst 1366 mal 768 Pixel auf und lässt sich mit einem Finger bedienen – Multitouch-Gesten hält MSI im anvisierten Einsatzgebiet nicht für notwendig. Dafür hat es den AP1612 mit einer 0,3-Megapixel-Webcam und einem Mikrofon ausgestattet.

Sonderfunktionen und -features sollen das neue Wind-Top-Modell auf die Arbeit in den genannten Umgebungen vorbereiten. Dazu gehören zwei serielle COM-Ports zum Anschluss von Barcode-Scannern, Kreditkartenlesegeräten oder Kassensystemen sowie eine parallele Schnittstelle für die Verbindung mit einem Drucker oder Scanner. Außerdem stehen vier USB-2.0-Schnittstellen, ein Speicherkartenleser und ein VGA-Ausgang zur Verfügung.

Der integrierte Smart-Card-Leser sorgt für die korrekte und schnelle Authentifizierung von Benutzern – etwa beim Einsatz als Kassensystem. Angetrieben wird der MSI-Rechner von einem Intel-Dual-Core-Prozessor (Mobile Celeron B830), für die Grafik sorgt ebenfalls ein Chip von Intel. Ab Werk sind 2 GByte Arbeitsspeicher verbaut, Anwender können auf bis zu 4 GByte aufrüsten. Die Speicherkapazität der Festplatte beträgt 320 GByte.

Der MSI Wind Top AP1612 misst 39,9 mal 31,3 mal 6,9 Zentimeter und wiegt 5,1 Kilogramm. Er wird über ein externes 65-Watt-Netzteil mit Strom versorgt. Eine USB-Tastatur und eine Computermaus gehören zum Lieferumfang. Der Rechner wird ab November mit Windows 7 Professional (64 Bit) für 569 Euro sowie ohne Betriebssystem für 429 ausgeliefert. MSI gewährt auf das Produkt zwei Jahre Garantie mit Abholservice.

[mit Material von Peter Marwan, ITespresso.de]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu MSI stellt All-in-One-PC mit 15,6-Zoll-Touchscreen für Firmen vor

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *