Verbatim liefert Blu-ray-Disc mit 100 GByte aus

Sie lässt sich mit BDXL-kompatiblen Brennern beschreiben und lesen. Gegenüber einem herkömmlichen Blu-ray-Medium bietet sie die vierfache Speichermenge. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 45 Euro pro Stück.

Verbatim bietet seine vor zwei Jahren vorgestellte Blu-ray-Disc mit 100 GByte Kapazität nun auch in Europa an. Das von der Blu-ray Disc Association zertifizierte Medium unterstützt maximal vierfache Brenngeschwindigkeit. Zum Beschreiben wird ein BDXL-kompatibler Brenner benötigt.

Während herkömmliche Blu-ray-Rohlinge über 25 GByte (Single Layer) beziehungsweise 50 GByte (Double Layer) Speicherplatz verfügen, sind BDXL-Discs mit einer dritten Schicht versehen, um die Kapazität zu erhöhen. Laut Verbatim finden so über 40.000 Fotos, 20.000 Musikstücke oder 8 Stunden HD-Video auf einem Medium Platz.

Auch TDK, Panasonic und Sharp bieten BDXL-Medien an. Sie sind mit rund 65 Euro pro Stück aber noch relativ teuer. Die unverbindliche Preisempfehlung für die BD-R XL von Verbatim liegt bei 45 Euro.

Die BDXL-Spezifikation sieht zwischen 100 und 128 GByte vor. Um 128 GByte zu erreichen, ist aber eine vierte Speicherschicht auf der Disc erforderlich. Eine spezielle Oberfläche soll darüber hinaus besser vor Kratzern, Fingerabdrücken und Staub schützen.

Die Verbatim-Mutter Mitsubishi Kagaku Media plant derzeit in Japan auch beschreibbare Blu-Ray-Discs im BDXL-Format für Unternehmen auf den Markt zu bringen. Die „Enterprise Grade“-Modelle sollen sich insbesondere für die langfristige digitale Archivierung von Geschäftsdaten eignen. Zum Beschreiben dieser Discs empfiehlt Verbatim die Brennermodelle BDR-PR1M und BDR-PR1MA von Pioneer. Diese erfüllten auch die Ansprüche von professionellen Nutzern und garantierten eine möglichst lange Lebensdauer der gespeicherten Informationen und eine ausgezeichnete Abspielbarkeit.

[mit Material von Peter Marwan, ITespresso.de]

Themenseiten: Blu-ray, Verbatim

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

1 Kommentar zu Verbatim liefert Blu-ray-Disc mit 100 GByte aus

Kommentar hinzufügen
  • Am 9. Oktober 2012 um 9:36 von Matthias

    „Die “Enterprise Grade”-Modelle sollen sich insbesondere für die langfristige digitale Archivierung von Geschäftsdaten eignen.“

    Da ist wohl eher der Wunsch (des Bluray Herstellers) der Vater des Gedanken. Welche Firma wuerde denn bitte Ihre Geschaeftsdaten auf BluRays brennen, wo der 100 GB (!) Rohling mehr als 45 Euro kostet und kratzanfaellig ist? Da kauft man sich ein LTO 4 Bandlaufwerk fuer ~1000 Euro (sicher ist der BDXL Brenner billiger) und kann dann bis zu 1,6 TB (!) fuer ca. 20 Euro sichern. Die Medien sind auch wesentlich unempfindlicher und sicher auch langlebiger …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *