Bericht: Android 4.2 und neues Nexus-Smartphone erscheinen im November

Die Präsentation der nächsten OS-Version plant Google angeblich zusammen mit LG. Der Handyhersteller zeigt dann ein auf dem Optimus G basierendes Nexus-Smartphone. Android 4.2 verbessert in erster Linie die Energieverwaltung und den Play Store.

Google wird im kommenden Monat angeblich eine neue Android-Version ankündigen. Das will der Blog Android and Me von einer seiner Quellen erfahren haben. Demnach plant der Internetkonzern, Android 4.2 zusammen mit LG Electronics vorzustellen. Der Handyhersteller wiederum soll die Gelegenheit nutzen, um ein neues Smartphone namens Optimus G Nexus zu präsentieren, das mit Android 4.2 in den Handel kommen wird.

Dem Bericht zufolge basiert das Optimus G Nexus auf dem im September angekündigten Optimus G. LGs neues Spitzenmodell kommt mit dem Vierkern-Chip Snapdragon S4 (Pro APQ8064, 1,5 GHz) und einem 4,7 Zoll großen IPS+-Display, LTE-Mobilfunkanbindung sowie 32 GByte internem Speicher. Außerdem sind noch eine 13-Megapixel-Kamera und NFC an Bord.

LG Optimus GDas nächste Nexus-Smartphone soll auf LGs Optimus G basieren (Bild: LG).

Android 4.2 beinhaltet laut der Quelle von Android and Me nur wenige Neuerungen gegenüber Android 4.1 (Jelly Bean). In erster Linie soll das Update die Energieverwaltung verbessern und den Google Play Store aktualisieren. Darüber hinaus ändere sich nicht viel.

Die neue Android-Version wird voraussichtlich zur weiteren Fragmentierung des Mobilbetriebssystems beitragen. Anfang der Woche legte Google offen, dass die im Dezember 2010 eingeführte Version 2.3 Gingerbread immer noch die am weitesten verbreitete Android-Variante ist. Sie laufe auf 55,8 Prozent aller Geräte. Die aktuelle Ausgabe – Android 4.1 Jelly Bean – bringt es gerade mal auf einen Anteil von 1,8 Prozent.

[mit Material von Don Reisinger, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: Android, Google, LG Electronics, Mobile, Nexus, Smartphone

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

14 Kommentare zu Bericht: Android 4.2 und neues Nexus-Smartphone erscheinen im November

Kommentar hinzufügen
  • Am 5. Oktober 2012 um 10:03 von ATX

    Android wird mir immer unsympathischer. Ich habe ein HTC Desire und seit einem Jahr immer noch 2.35 von Android. Das angekündigte Update auf 4 wird von BASE immer noch nicht verteilt. Dieser Service ist einfach nur mies. Die Google Play Store ist eine Zumutung. Keine Sicherheitsabfrage bei Einkäufen. Ich hab es schon lange aufgegeben hier Geld zu verschwenden.
    Es wurde einmal von der Zersplitterung des Android Marktes gesprochen. Damals gab es lauter Proteste. Heute ist es unübersehbar. Ein wahres Chaos was hier von den Mobilfunkanbietern und den Herstellern inclusive Google dem Kunden geboten wird. Ein neues Android-Gerät wird immer unwahrscheinlicher.

    • Am 5. Oktober 2012 um 12:26 von Stefan

      1. Ist es nicht das Problem von Google wenn die Gerätehersteller und/oder Netzbetreiber nicht in der Lage sind Updates rauszubringen. Der – an sich zu begrüßende – offenere Ansatz von Android im Vergleich zu zB. iOS, macht aber leider genau dies möglich.

      2. Das HTC Desire wird KEIN Update auf Android 4.0 erhalten, von niemandem, da HTC kein Update erstellt. Auch das Update für zB. das HTC Desire S (Nachfolgemodell) wird nicht als Over-The-Air Update verteilt, sondern kann nur von der HTC Developer Seite runtergeladen werden. Hat aber den Vorteil, dass es sich unabhängig vom Netzbetreiber auf ALLEN HTC Desire S installieren lässt und jegliches Betreiberspezifische gemurks entfernt…

      3. Deshalb gibt es „Nexus“ von Google – auch wenn du ein Nexus Gerät von einem Netzbetreiber mit deinem Vertrag kaufst, läuft (wie beim iPhone) nur das „originale“ Betriebssystem drauf, welches auch direkt von Google mit Updates versorgt wird.

      Vielleicht kapieren die Hersteller und Netzbetreiber das irgendwann mal, bis dahin bleibt dir nur eines: KEIN Android oder Nexus ;)

    • Am 5. Oktober 2012 um 12:54 von Tom Jones

      @ATX: Wieso maulst Du rum, das Desire hat bereits 4 Android Updates über einen Zeitraum von 18 Monate nach Marktstart erhalten. Hier mal ein sehr interessanter Artikel über die Update-„Problematik“

      http://www.androidpit.de/android-geraete-update

    • Am 6. Oktober 2012 um 18:54 von w00t

      Das ist ja genau der Grund, weshalb Google sein Nexus-Programm ausbauen will. (jedenfalls sind diverse Gerüchte im Umlauf, die dessen Ausbau bestätigen) Dadurch verpflichten sich die Hersteller, dass sie bis auf eine gewisse Zeit hinaus das Handy mit der aktuellen Android-Software versehen.
      Ich freue mich über diese Entwicklung. Die älteren (und jetzt noch aktuellen) Geräte werden davon allerdings nicht mehr betroffen sein, aber zumindest in absehbarer Zukunft sollte die Fragmentierung rückläufig sein.

    • Am 7. Oktober 2012 um 10:41 von Robert

      Natürlich hat der Play-Store eine Sicherheits Abfrage. Wie wäre es wenn du mal in die Einstellungen des Play Store schaust.
      Man oh man…
      Immer erst motzen macht doch viel mehr Spaß…

  • Am 5. Oktober 2012 um 11:08 von boban

    Dann geh zu apple….

    Liegt an htc net an goggle…kauf dir ein nexus oder roote es und installiere es dir selber…immer diese mauler…

  • Am 5. Oktober 2012 um 12:10 von B.org

    Hey ATX,

    schon mal unter
    http://www.cyanogenmod.com/devices
    versucht ? Ich bin dort für mein Galaxy tab der ersten Generation fündig geworden und bin mittlerweile mit CM10 (jelly bean) up to date und sehr zufrieden (nur sind apps noch lange nicht alle auf JB aktualisiert worden). Laut Samsung verträgt mein ‚altes Gerät‘ nicht mal ICS … Jetzt bin ich Herr über mein Gerät (root) !!
    Eine Einschränkung gibt es natürlich: man verliert hierdurch die Herstellergarantie, was aber nicht wirklich beunruhigend sein muss, da Samsung CyanogenMod unterstützt und schlimmstenfalls vor dem Einschicken alles zurücksichrbar ist (backup vorausgesetzt).

    Viel Spaß damit.

  • Am 5. Oktober 2012 um 12:17 von defqon

    kann ich nur zustimmen. es liegt nur teilweise an google das es keine zeitnahen updates gibt. aber die hauptschuld liegt an den herstellern und den vom provider gebrandeten geräten!
    kauf dir n nexus, roote dein gerät, wechsl von base zu was seriöusem oder hör auf rum zu heulen…

  • Am 6. Oktober 2012 um 9:51 von Microsoft-Fanboy

    Gäääääääähhhhhnnn,

    wie kopieren wir das iPhone noch besser. Wann bringen die mal was eigenes. Was anderes? Die Zukunft im Wettbewerb liegt klar bei Microsoft. Android wird das nicht schaffen. Wir hatten das schon mal und dann … heute benutzt jeder (Du bestimmt auch) Microsoft Windows und keinen Mac. Alle nutzen den IE Explorer (na ja, die meisten).

    Microsoft wird sich alles zurück erobern. Google wird enden, wie einst Netscape. Microsoft wird es mit seiner loyalen Kundenbasis alles zurück holen. Warten wir bis November ;-)

    • Am 7. Oktober 2012 um 10:57 von Robert

      Ja klar mit Windows 8 wird alles besser…
      Warten wir es ab.

    • Am 8. Oktober 2012 um 9:00 von impidan

      deine Aussage das die meißten den IE benutzen ist sehr falsch. (VGL http://www.browser-statistik.de/) und wieso denkst du, das Android hier das iPhone kopiert? Weil beides mit Apps und Toucheingabe arbeitet? Wohl eher nicht. Das tun Blackberry’s und Nokia’s (altes) OS genauso, und ja, selbst Windows Phone arbeitet mit Apps und Touchscreen. Skandal..

      und wenn du jetzt sagst dass das Design vom iPhone geklaut ist, hattest du wohl noch keins von beidem in der Hand.

  • Am 6. Oktober 2012 um 11:31 von Manuel

    Kann ich nur begrüßen! Ich habe das aktuelle Galaxy Nexus und will nie wieder was anderes außer Nexus! Mittlerweile läuft JB 4.1.1 und das absolut perfekt und flüssig. Kein Samsung Touchwiz, kein HTC Sense und was es sonst noch alles für einen Blödsinn gibt. Einfach Android und fertig :) Google kann nix für verspätete Updates! Ich hatte mal ein Iconia Tablet von Acer. Hat seitens Acer ganze 8 Monate (seit VÖ von ICS) gedauert bis das Update von 3.2 auf 4 kam… grauenvoll!

  • Am 6. Oktober 2012 um 17:44 von Martin

    ich habe ein galaxy i9003 mit ICS 4.1.1 custom rom.
    Und ich muß sagen es ist supper, manche Programme im custom rom finde ich besser
    als in den orginal software

    • Am 19. Oktober 2012 um 0:02 von Sly

      Hallo, wo und wie hast Du denn diese Version installiert (hast Du da vielleicht eine Beschreibung)???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *