iOS 6 hat Probleme mit WLAN

Nach der Veröffentlichung von iOS 6 und dem Marktstart des iPhone 5 kämpft Apple mit unterschiedlichsten Problemen, zu denen auch schlechte oder gar nicht mögliche WLAN-Verbindungen gehören. Zahlreiche Nutzer machen ihrem Ärger in Apples Supportforen Luft. Allein zwei Threads zu den aktuellen WLAN-Problemen füllen bereits rund 170 Seiten.

Es ist nicht das erste Mal, dass ein neues Betriebssystem oder Gerät von Apple von solchen Problemen begleitet wird. Die Situation verschärft sich aber diesmal, da mit dem iPhone 5 Millionen Käufer augenblicklich über ein iOS-6-Gerät verfügen, während zugleich die Besitzer älterer Geräte das Betriebssystem aktualisieren. Berichten zufolge haben 60 Prozent der iPhone-Besitzer und 40 Prozent der iPad-Nutzer das Update auf iOS 6 bereits hinter sich.

Apple hat auch schnelleres WLAN versprochen, was viele Nutzer aber ganz anders erfahren (Screenshot: ZDNet.de).


Viele Nutzer beklagen, dass die WLAN-Verbindung nach dem Update deaktiviert und nicht wieder herzustellen ist. Andere berichten beispielsweise von extrem verlangsamter Datenübertragung, abbrechenden Verbindungen oder einer aufgebauten Verbindung, bei der keinerlei Daten ankommen.

News.com-Autor Brooke Crothers gehört selbst zu den Betroffenen und spricht daher aus eigener Erfahrung. Sein iPhone 5 sowie das auf iOS 6 aktualisierte Retina-iPad können mit einigen WLAN-Netzen Verbindungen herstellen, mit anderen aber nicht. Ähnliches wurde in einem weiteren Support-Thread über iOS 6 und Netgear-Router berichtet.

Crothers konnte seine iOS-Geräte nur zur Zusammenarbeit mit einem WLAN-Router von Netgear überreden, indem er ein Downgrade der Router-Firmware vornahm. Es funktionierte, aber er empfand das als reichlich seltsame und für die meisten Verbraucher sicher nicht naheliegende Lösung.

Wie gewohnt bleibt Apple zunächst stumm und äußert sich nicht offiziell zu den verbreiteten Problemen seiner Kunden. Von einem Supportmitarbeiter bekam Crothers jedoch zu hören, Apple wisse um das WLAN-Problem und habe den Support angewiesen, “alles zu dokumentieren”, um es in einem späteren Update korrigieren zu können.

Auch der LTE-Empfang des iPhone 5 kann offenbar sehr unbeständig sein, was erst recht auffällt, wenn WLAN nicht zu nutzen ist. Selbst in Großstädten wie Los Angeles und Philadelphia kann es vorkommen, dass die Datenverbindung permanent zwischen 3G und LTE wechselt.

Kunden von Verizon Wireless erlebten zudem, dass ihr iPhone 5 trotz vorhandener WLAN-Verbindung die Mobilfunkverbindung nutzte, um Daten zu übertragen – was zu einer schnelleren Erschöpfung des gekauften Datenvolumens führte. Diesen kleineren Fehler hat Apple inzwischen durch ein Update behoben, aber die grundlegenden Probleme mit WLAN-Verbindungen sind weiterhin vorhanden.

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Neueste Kommentare 

45 Kommentare zu iOS 6 hat Probleme mit WLAN

  • Am 4. Oktober 2012 um 19:28 von Jutta

    Bei mir geht WLAN nur, wenn ich x-mal täglich die Einstellungen zurück setze, den WLAN Router vom Netz nehme und wieder neu mit den Zugangssteuerung anmelde, sobald G3 zugreift, ist wieder Ende.
    Nervig, aber geht, hoffe auf baldige Lösung von Apple

    • Am 30. Oktober 2012 um 20:13 von Relaxx-inc.

      Hi,

      ich hatte das gleiche Problem. Ich denke, das iOs6 eine neue IP vergeben hat und im Router diese IP noch nicht freigegeben ist. Ich habe jetzt eine feste IP vergeben und im Router bestätigt.

      Einstellungen->WLAN->”Einstellungen WLAN”->BootP

      Nu ist wieder alles in Butter ;o) Vielleicht konnte ich helfen.
      lg Easy

      • Am 1. November 2012 um 11:24 von Helmut

        Bei mir lag es eindeutig am Netgear Router WGT 624v3. Firmware V2.0.26 downgrade auf
        V2.0.21 und es funktionierte

    • Am 30. November 2012 um 13:37 von Regina

      Hallo, ja ich hoffe auch dringend auf ne Lösung. Mein WLAN vom iphone5 geht kurz wenn ich direkt am Router sitze aber wenn ich weg laufe ist es weg. Alle anderen Geräte Iphone 4 und 4s und ipad2 gehen tadellos im ganzen Haus. LG

      • Am 30. Dezember 2012 um 21:56 von Edo

        Du musst dein Netzwerk ignorieren und Dan noch mal aktivieren klappt auf jedenfalls lg.

        • Am 24. Mai 2013 um 09:28 von Döni

          Nope bei mir nicht

  • Am 5. Oktober 2012 um 19:06 von Fürst

    Na zum Glück hab ich den Rotz nicht geupdatet :)

  • Am 8. Oktober 2012 um 16:55 von Peter

    Bei mir ist nach dem UP Date 4GS die komplette Musikdatei weg und die Fotosammlung durcheinander.
    Beim 5 iphone ebenfalls Nständig Netzfehler. Jetzt hat es auch Apple erwischt.

  • Am 9. Oktober 2012 um 10:05 von Michael

    Hatte das gleiche Problem beim updaten von auf IOS 6.
    Lösung:
    Bei einer bestehenden WIFI-Verbindung zBsp. ZuHause/Büro wechseln auf den persönlichen Hotspot des Iphon`s. Verbindung wird hergestellt!!!! Dann wieder trennen. Nach diesem Vorgang ging wieder alles reibungslos

  • Am 15. Oktober 2012 um 03:44 von Nicole

    Prima, seit dem Update schmeißt mein 4s mich nach einer gewissen zeit das WLAN einfach raus. Muss es dann Manuel neu suchen (wenn er es dann findet) und neu aktivieren. Habe sogar mein Handy auf werkeinstellung zurück gesetzt weil ich gehofft hatte dass das wirken würde (bei so vielen Apps und Dateien die ich auf dem Ding habe hat das keinen Spaß gemacht). Außerdem hat die Synchro mit iTunes das erste mal nach dem Update sich aufgehängt und ich musste manuell trennen (ich hoffe das hat das System nicht noch mehr durcheinander gebracht!!!)
    Nach eurem Block kann ich mir nun wenigstens den Anruf beim Support späten und hoffen, das die die Störung schnell beheben.

  • Am 15. Oktober 2012 um 22:34 von Ureumel

    Ich habe Probleme beim Wechsel des WLAN. Dazu muss ich mein iphone5 immer erst ausschalten und wieder einschalten, nur dann komme ich in einen anderen WLAN Zugang.

  • Am 16. Oktober 2012 um 17:20 von Dirk

    Bei mir wechselt das iphone 5 ständig zwischen WLAN und Mobilem Datennetz. Teilweise bin ich mit WLAN verbunden bekomme aber keine Internetdaten bzw. kann das Internet nicht nutzen! Einschalten ausschalten bringt nichts. Einzige Möglichkeit, überall da wo WLAN ist Mobiles Datennetz deaktivieren… Ich hoffe das Problem wird mit dem nächsten Update behoben denn durch den ständigen Wechsel zwischen WLAN und Mob.Netz wird der Akku extrem schnell leer gesaugt..

  • Am 16. Oktober 2012 um 23:35 von Jürgen

    Habe seit Update iPhone 4 auf iOS 6 massive Probleme. WLAN und GSM Probleme. WLAN geht jetzt und schwups hängt es sich auf. Schaltet teilweise auf GSM um. Beim GSM ist es so, dass wo ich frueher problemlos Empfang hatte mit O2 jetzt suche Netz steht. Es ist ein unhaltbarer Zustand was da läuft.

    • Am 18. Oktober 2012 um 19:00 von Horst

      Das habe ich auch bei 02, nervt total

  • Am 18. Oktober 2012 um 18:55 von Horst

    Hallo, ich habe bei meinem Handy iPhone 4
    Folgendes gemacht!!
    Einstellungen / WLAN / Netzwerk wählen (was euch gehört, dann nach unterm Skrollen und dort auf lease erneuern und ging bei mir alles wieder!!!!!

    • Am 25. Oktober 2012 um 12:31 von Verena

      vielen vielen dank für den Tipp, du hast “mich” gerettet- denn seit dem umsetzen deines Rats habe ich keine Probleme mit dem rausfallen aus dem WLAN mehr!!

  • Am 19. Oktober 2012 um 14:00 von Wolfgang

    Musste gestern mein 1 1/4 Jahre altes IPhone 4 gegen zu bezahlendes neues eintauschen, weil der Bedienknopf jetzt schon ausgeleiert war und kaum mehr ansprachen. Dabei musste IOS 6 aufgespielt werden.
    Während IPad mit IOS 5 problemlos WLan findet, schlagen auf IPhone allw Versuche fehl. Den Button “lease erneuern” gibt es gar nicht – auf IPad (IOS 5) sehr wohl.
    Apple hat sie nicht mehr alle …

  • Am 23. Oktober 2012 um 12:00 von Bernd

    Meine Frau und ich hatten uns gleich bei der Ankündigung unser erstes iPhone 5 geleistet. Beide haben wir jeweils auch ein iPad3. Die iPhones kamen in keinem WLAN also weder Zuhause noch bei Freunden und Bekannten, wie auch im Büro über 0,8 bis max. 1,2 Mbit. Das war sehr frustrierend. Mit den iPads gab es auch nach dem Wechsel auf IOS6 keine Probleme. Die flutschen mit 15 bis 20 Mbit im WLAN.

    Natürlich habe ich alles ausprobiert was man im Internet zu diesem Thema findet. Es hat nichts geholfen.

    Habe daraufhin Apple Care kontaktiert und auf einen Austausch bestanden. Die neuen iPhones kamen schon nach zwei Tagen an. Was soll ich sagen. Genau das gleiche Problem.

    Bin dann zwei Tage später 1 1/2 Stunden zum nächsten Apple Store gefahren und habe diese iPhones wieder gegen neue getauscht. Die alten wie auch die neuen iPhones flutschen im Apple Store in einem ohne Verschlüsselung laufenden WLAN mit fast 40 Mbit. Super.

    Zuhause angekommen dasselbe Problem. Im mit WPA2 gesicherten WLAN max. 0,8 bis 1,2 Mbit. Habe daraufhin letzten Freitag noch einmal Apple Care kontaktiert und die ganze Geschichte erklärt. Ich hatte (dem armen) Mitarbeiter auch erklärt, dass ich mit meiner Geduld jetzt am Ende bin und ich nun zwei iPhones möchte die funktionieren. Ansonsten gebe ich sie wieder zurück.

    Heute Morgen sind die neuen iPhone 5 (also die Vierten) angekommen. Ohhh WUNDER – 18 bis 20 Mbit. Ich habe mich jetzt also 4 Wochen mit den iPhone 5 Problemen rumgeschlagen und inzwischen die vierten Geräte erhalten. Das muss man sich mal vorstellen.

    • Am 24. Dezember 2012 um 09:36 von Chriz

      Der Home Button ist beim 4 er etwas empfindlich. Mit einem Zewa und etwas Sidolin schön den Button putzen. Runterdrücken und am Rand wischen. Evtl. mit ölfreier Luftdruckdose inachhelfen.

  • Am 24. Oktober 2012 um 06:41 von Appa

    bei mir isses noch viel geiler! wenn ich über safari auf youtube zugreife stürzt der komplette linksys-router ab somit kann ich nicht mal mehr mit meim pc ins internet^^ ich muss den router komplett ausschalten und wieder einschalten! ich verstehe dabei nur nicht wie das möglich ist das ios6 ein gerät das nur datenpakete per funk verteilt, komplett lahm legt…

  • Am 25. Oktober 2012 um 08:14 von inotes4you

    Mein iPhone 4S verbindet sich mit Apple Airport IMMER zu Hause jedoch nur selten am Arbeitsplatz, wo ebenfalls eine AirPort Extreme Basisstation vorhanden ist.
    Bei mit hilft i.d.R. nur ein Neustart des iPhones. Das iPad 3rd Gen hat keinerlei Probleme.

  • Am 26. Oktober 2012 um 07:57 von Andi

    Bei meinem 4s hat sich nach dem Update auf IOS6 nach ca einer Woche das WLAN deaktiviert. War an einem Tag plötzlich “wackelig” – danach ganz tot, nicht mehr einzuschalten. Keine Maßnahme hat geholfen, alles versucht (Softreset / Flugmodus ein/aus – Netzwerkeinstellungen zurück / Werkseinstellung etc.) Hilfe gabs im AppleStore. Hier vorher einen Termin online eintragen, erspart das Warten. Der sehr kompetente Mitarbeiter brauchte max. 30 Sekunden für die Diagnose und die Entscheidung das Gerät zu tauschen. Ich war zum Glück noch in der Garantiezeit (Originalrechnung mitnehmen). Ich bekam den Hinweis, dass dieses Problem bekannt – aber noch nicht wirklich erforscht sei. Es fehlt der erkennbar rote Faden, wann und in welcher Konstallation es exakt auftritt.

  • Am 26. Oktober 2012 um 21:46 von Fritz Maruhn

    Bekomme kein Wlan auf iphone5 -soll angeblich am Router liegen lt .apple support

  • Am 28. Oktober 2012 um 02:54 von Micha

    Habe in den letzten Wochen auch sehr schwere verbindungsprobleme gehabt mit ios6 auf 3GS
    Habe soeben das Problem gelöst mit einem firmwareupdate meines Speedport w700v routers… Ist vielleicht ein Tipp für die andern geplagten…einfach mal den Accessoires/Router Updaten :-)

    • Am 24. Dezember 2012 um 09:43 von Chriz

      Bei mir reichte die Änderung auf einen anderen Senderkanal. War beim Speedport auf Auto gestellt. Jetzt Kanal 6. Anschl. beim iPhone5 (Einstellungen-Allgemein-Zurücksetzen) die Netzwerkverbindung zurückgesetzt. Evtl. Router zuvor neu starten. Seit 2 Tagen läuft alles stabil und auch das iPad2 erhält nun in größerer Entfernung stabiles Wlan.

  • Am 30. Oktober 2012 um 20:34 von Franky

    Habe jetzt mein iPhone 5 seit zwei Tagen. – Bisher keine Probleme mit WLAN. Einige male speedtest durchgeführt, alles im grünen Bereich. Keine Ausfälle.

  • Am 7. November 2012 um 20:59 von Julia

    Problem mit dem WLAn ist milde ausgedrückt. Man braucht nur mal unter http://www.ideecon.com/apple-ios-6-0-1-update-probleme-download-bei-iphone-ipad-ipod/3496 die Kommentare zum Update anschauen. Da hat man doch keine Lust mehr auf Apple.
    Also ich bin wirklich enttäuscht.
    Dennoch liebe Grüße
    Julia

  • Am 23. November 2012 um 13:25 von August

    Werde verkaufen und mir Android holen.
    Ein Tablet mit viel Energie für Zuhause.
    Habe die Nase voll von den 2 – 3 Mbit/s unterwegs.

  • Am 25. November 2012 um 14:32 von Lo

    Hab auch Probleme mit WLAN

  • Am 30. November 2012 um 12:28 von Regina

    Hallo zusammen,
    wie bei vielen bekomme ich mein i-phone 5 auch nicht ans WLAN.
    Wenn ich neben dem Router sitze ist alles für ne kurze Zeit ok. Wenn ich ein Stück weglaufe ist alles weg und er findet auch mein Netz nicht mehr.
    Es sind noch andere Geräte wie Iphone 4 und 4s und Ipad 2 mit ios6 angeschlossen. Diese Geräte gehen im ganzen Haus , nur das neuste iphone 5 mach schlapp. KANN DAS SEIN ???????????? liebe Grüße

    • Am 30. November 2012 um 15:26 von Marcel

      habe genau das gleiche problen :( und hab es seit mittwoch, bei nem kumpel geht es und wenn mein iphone 5 bei ihm auch nicht funktioniert, dann werde ich das handy umtauschen lassen gegen ein funtionierendes neues

    • Am 1. Dezember 2012 um 12:47 von kristina

      NIE mehr apple !!
      Zugegeben ich habe mein IPAD4 wegen einiger dj software etc gekauft, da diese so bei android (noch) nicht existiert.
      Habe also iPad4 mit IOS 6

      Und – natürlich auch dieses WLAN problem!

      Was geht ist der normale WLAN zugriff auf den router ( Also normales Surfen geht )
      iFiles, MaxiVista ..oder irgend eine sw, die wlan benötigt ( Natürlich auch meine Music SW …Niente )
      KURZ konnte ich mal meine devices mit ping sehen – GANZ kurz. Dann wieder nicht.
      Nebenbei: mein homeNetz mit 3 win7 rechnern und meinem wunderbaren Samsung Galxy ( ADROID ich liebe dich !! ) funzt super! Nur diese Aplle Sch.. nat nicht.

      Es war mir immer klar – Apple hat ausser Marketing NICHTS drauf.

      Absolut unverständlich dieser iphone, iPAD whatever hype. – kein vernünftiger datatransfer ( NEIN nicht iTunes bitte )…alles insellösungen.

      Egal die paar musikprogrämmchen benutze ich noch…bis das zeug auf android ist..dann schnell wieder weg mit d. Apple zeugs.

      lg
      kristina

      • Am 1. Dezember 2012 um 17:34 von Kati

        Erstaunlich, wieviele Kristina, Susi, Andi etc. Solche dramatischen Erlebnisse schildern, ich andererseits im weitesten Bekanntenkreis nicht einen solchen Fall erlebt habe.

        Für mich hört sich das nach schierem Apple-bashing an, warum auch immer.

        • Am 2. Dezember 2012 um 20:48 von Jad

          Für mich hören sich solche Kommentare zu Kommentaren mit negativen Apple-Erlebnissen immer an wie die “Halleluja”-Rufe weltfremder Sektenmitglie… oh… moment. Es SIND solche Rufe.

        • Am 29. Juli 2013 um 12:32 von Michael

          Liebe Kati, aus eigener leidvoller Erfahrung muss ich die von Dir angezweifelten negativen Aussagen hier voll bestätigen und ich war (und bin es teilweise noch immer) wahrlich ein Apple-Fan. Leider, leider hat sich auch bei Apple meine grundsätzliche Annahme wieder bewahrheitet, dass sich Qualität und Quantität umgekehrt proportional zueinander verhalten. Man muss also eigentlich hoffen, dass der Massenhype um iPhone und iPad weiter zurückgeht, vielleicht bringt Apple dann mal wieder etwas zuwege. Z. Zt. sieht’s da wirklich ganz finster aus. Meinem iMac verpasse ich schon längst keine verschlimmbessernden Updates mehr. Traurig!

          Verschickt von meinem iPhone 4S – von Zuhause mit 3G!

      • Am 9. Dezember 2012 um 10:33 von kristina

        MEA culpa

        Ich hatte ja hier übelst über apple berichtet, da ipad 4 meine diveces in meinem netz nicht gefunden hatte.
        Nach langem hin und her habe ich diesen workaround:

        http://www.youtube.com/watch?v=x5_q8PJf_Y4

        ich richte auf meinem NB ein lokales wlan ein…dieses wurde sofort vom iPAD erkannt und die files lassen sich problemlos übertragen…mmhh…in dieser zeit hat das nb nat keine internet verbindung…aber egal lässt sich ja wieder schnell umschalten

        http://www.youtube.com/watch?v=x5_q8PJf_Y4

        noch ist es so eine kleine hass-liebe zw. dem iPad und mir :-) …da sind schon noch so ein paar sachen…aber egal…für den Moment bin zufrieden :-)

        LG Kristina

  • Am 1. Dezember 2012 um 15:32 von Susie

    Hallo Leute… ios 6 ist der grösste scheiss… ich habe versucht es auf meinem iphone 3gs zu installieren.. darauf ist mein iphone abgestürzt und alle daten waren weg!!!

  • Am 26. Dezember 2012 um 23:36 von Stefan

    Keine Ahnung warum, aber auf mein iPhone 4 hatte ich einen Tag lang auch dieses Problem mit iOS 6. dann ging alles wieder bis ich mir ein iPhone 5 gekauft habe wieder gleiches Problem. Manche Apps funktionieren einwandfrei( Maps, ntv, Speedtest) andere wiederum nicht ( AppStore Facebook, Twitter ) Über 3G oder LTE keine Probleme und an anderen Orten auch kein Problem.
    Beim ersten mal half das ignorieren des netzes und neu eingeben des Passwortes, nach einigen Minuten warten. Alles wieder ok.

  • Am 13. Januar 2013 um 21:44 von Lars

    Habe ein neues Update drauf geladen iOS 6 und nu geht meine dockingstation nicht mehr über meine heimkinoanlage . Woran kann es liegen . Vierer geht , Fünfer nicht !

  • Am 14. Januar 2013 um 06:45 von Kuppi

    Neue *Vodafone EasyBox 802 DSL Router* und WLAN am *IPHONE 4S* funktioniert wieder ….

  • Am 14. Januar 2013 um 11:02 von AppleHasser

    Tja,

    die gesamten OS.6 Fehler und andere “Problemchen” liegen daran, dass

    APPLE

    einfach Mist ist. Wer aus Profilierungssucht mit’m IPhönchen, MacBööckchen usw. seinen Status aufwertet, der hat’s nicht anders verdient – sorry, so ist’s !

    “:… Android ist schlecht !”
    “:… Windows ist schlecht !”
    “:… überhaupt ist alles, außer Apple(-chen) schlecht !”

    Andere Betriebssystem-User haben auch Probleme, aber …

    … die werden meistens – mit gegenseitiger Hilfe – schnell gelöst ! Scheint bei den besseren “Apple-Jünger/innen” nicht wirklich so zu sein ;-)

    Tut gut, sowas mal wieder zu lesen,

    beste Grüße und alles Gute

    Heinz Grüskel

    (NEIN ich anonymisiere mich nicht – da ist meine Meinung)

  • Am 24. Januar 2013 um 13:35 von Peter

    ich hatte ebenfalls arge Probleme mit der Internetverbindung über meinen Netgear-Router. Dies war die Lösung für mein Problem: einloggen unter “www.Routerlogin.com/Erweitert/WLAN-Konfiguration/den Knopf “Zugriffsliste anpassen” drücken und unter “Hinzufügen” die Mac-Adresse eingeben. Die Mac-Adresse im iPhone 5 ist die “WLAN-Adresse” die im Telefon unter “Einstellungen/Allgemein/Info” zu finden ist.

    Viel Glück:-)

  • Am 2. Februar 2013 um 13:41 von Serife

    Hallo,habe vorgestern Update gemacht , gestern funktionierte alles noch wie gewohnt, doch heute Morgen verbindete sich WLAN nicht mit dem Smartphone (iPhone 5) aber bei dem iPhone 3GS ging alles einwandfrei .
    Hab echt alles getestet , ein aus schalten, Passwort neu eingeben, WLAN deaktiviert neu aktiviert , nix passierte , Verbindung fehlgeschlagen erschien immer .
    Fasst hatte ich es aufgegeben wollte ich noch etwas testen ,ich ging zum Router ins Wohnzimmer und versuchte es direkt neben dem Router noch einmal und es funktionierte :-) jetzt auch in den anderen Räumen wie vor dem Update . Liebe Grüße

  • Am 16. Februar 2013 um 14:13 von Kristin

    Ich habe seit geraumer Zeit genau das gleiche Problem. Nach dem Softwareupdate iOS 6.1 komme ich in kein WLAN Netz mehr rein. Nachdem ich mich durch verschiedene Forren gekämpft und verschiedene Vorschläge zur Behebung des Problems ausprobiert habe, sah ich die letzte Lösung direkt bei Apple anzurufen!!!! Ich schilderte meine Problematik und suchte gemeinsam mit dem Kundendienst nach der Ursache. Doch alles blieb erfolglos :(. Als ganz tollen Tip wurde mir dann gesagt, ich soll mein Handy einschicken und eine Teperaturgebühr von 161 Euro zahlen!!!!! Da das Telefon nicht mehr in der Garantiezeit sei. Ich erwiderte, das ich nicht die einzige sei mit diesem Problem und nicht ich an dem Fehler verantwortlich bin… Das zählte aber nicht als Augumentationspunkt, da laut Aussage der Chefabteilung nicht ausreichende Beschwerden eingegangen seien. Ich muss ganz ehrlich sagen, das mich das echt maßlos ärgert, und auch ein 70 Euro Applegutschein der mir angeboten wurde, nicht der Korrekte weg ist!!!! All die jennigen mit diesem IOS Probleme haben, ruft dort an um zu zeigen, was Apple für ein Mist verzapft. Ich für mich habe beschlossen, in Zukunft kein Apple Gerät mehr anzuschaffen, denn wer weiß was die Updates noch so alles verursachen!!!
    In diesem Sinne viel Glück

    • Am 16. Februar 2013 um 19:02 von Jens

      Komisch. Der einfachste Weg wäre es doch mal gewesen im Apple Store (oder zu einem Freund mit WLAN) vorbei zu gehen, und mal zu überprüfen, ob das Problem am Netzwerk, oder am Gerät liegt. Einige hatten Probleme, die sich aber zumeist als Problem auf der Router Seite erwiesen haben. Ein normales Router Update löste viele dieser Probleme.

      Ist natürlich Ihre Entscheidung, aber fragen Sie dich mal Samsung, oder die anderen Smartphone Anbieter, was sie von einem Reparatur Vorschlag nach Ablauf der Garantie halten (so es denn überhaupt Updates für das Smartphone gibt ;-)), ich tippe auf: “Kaufen Sie sich ein neues.” :-|

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *