HTC stellt zwei Smartphones mit Windows Phone 8 vor

HTC bringt im November zwei neue Smarphones auf Basis von Windows Phone 8 auf den Markt. Das 4,3-Zoll-Modell Windows Phone 8X bietet eine Displayauflösung von 1280 mal 720 Pixel. Damit erreicht es eine größere Schärfe (341 ppi) als das Retina-Display von iPhone 4, 4S und 5 (326 ppi). Das HTC Windows Phone 8X soll 550 Euro kosten.

HTC Windows Phone 8X

Mit 299 Euro ist das Windows Phone 8S deutlich günstiger. Es verfügt über ein 4-Zoll-Display, das nur über eine WVGA-Auflösung von 800 mal 480 Bildpunkte verfügt. Damit erreicht es eine Schärfe von 233 ppi. Auch bei den sonstigen Ausstattungsmerkmalen unterscheidet sich das 8S deutlich vom teureren 8X. Während letzteres von einem 1,5 GHz schnellen Dual-Core-Prozessor von Qualcomm angetrieben wird, dem ein 1 GByte großer Arbeitsspeicher zur Verfügung steht, muss das 8S mit einem 1 GHz schnellen Dual-Core-Chip auskommen, der lediglich auf 512 MByte Speicher zurückgreifen kann.

Unterschiede zeigen sich auch in Sachen Kameratechnik. Während das 8X mit einem 28-mm-Objektiv und einer F2.0-Blende Aufnahmen mit einem Winkel von 88 Grad und einer Auflösung von 8 Megapixel gelingen, ist das 8S lediglich mit einem 35-mm-Objektiv mit einer F2.8-Blende ausgerüstet. Die Sensorauflösung beträgt 5 Megapixel. Videos nimmt das 8X mit bis zu 1080p auf, während das 8S auf 720p begrenzt ist.

Das Weitwinkelobjektiv des HTC Windows Phone 8X ist ein interessantes Ausstattungsmerkmal. Kein anderes Smartphone bietet aktuell diese Technik. Allerdings zeigt das vor kurzem vorgestellte, aber noch nicht erhältliche Nokia Lumia 920 mit einem 26-mm-Objektiv und einer F2.0-Blende auf dem Papier die besseren Werte.

Für Bildtelefonie steht dem 8X eine Frontkamera mit 2,1 Megapixel zur Seite. Sie arbeitet mit dem gleichen Weitwinkelobjektiv, das schon in der Hauptkamera zum Einsatz kommt. Das 8S hat keine Frontkamera, dafür lässt sich der interne Speicherplatz von 8 GByte mit einer microSDXC-Karte erweitern. Die Speicherkapazität von 16 GByte beim 8X kann hingegen nicht erweitert werden.

Dank eines 28-mm-Objektivs mit Blende F2.0 soll der Aufnahmewinkel 88 Grad umfassen.

Danke eines 28-mm-Objektivs mit Blende F2.0 soll der Aufnahmewinkel 88 Grad umfassen.

 

LTE-Support bieten die beiden HTC-Smartphones nicht. Lediglich die in Europa und Asien verwendeten GSM- und HSPA/WCDMA-Technik werden unterstützt. WLAN-Verbindungen erlaubt das 8X nach den Standards 802.11 a/b/g/n, während das 8S nur 802.11 b/g/n beherrscht.

Anders als das iPhone 5 ist das HTC Windows Phone 8X mit einem NFC-Chip ausgestattet, womit beispielsweise kontakt- und bargeldlose Zahlungen möglich sind. In Deutschland ist die Technik allerdings noch wenig verbreitet.

Das Gehäuse der beiden HTC-Smartphone gleicht dem der vor kurzem vorgestellten Lumia-Modelle von Nokia: Als Designelement setzen beide Hersteller auf eine farblich abgehobene Gehäuseumrandung. Man darf gespannt sein, ob die offensichtlichen Design-Gemeinsamkeiten juristische Konsequenzen nach sich ziehen.

Nach Nokia und Samsung hat mit HTC nun ein weiterer großer Smartphonehersteller Modelle auf Basis von Windows Phone 8 vorgestellt. Mit der für Ende Oktober erwarteten Vorstellung unternimmt Microsoft einen weiteren Versuch im lukrativen Smartphonemarkt. Derzeit geben dort Android und iOS den Ton an, während Symbian und RIM Marktanteile verlieren. Laut Analysten erreicht Microsoft derzeit mit Windows Phone einen Marktanteil von weniger als 4 Prozent. Allerdings sehen viele Beobachter großes Potential für das Micrsoft-Betriebssystem: Laut IDC wird es bis 2016 den Marktanteil von iOS übertreffen.

 

 

HTC-Smartphones mit Windows Phone 8

Modell Windows Phone 8X Windows Phone 8S
Displaydiagonal 4,3 Zoll 4 Zoll
Auflösung 1280 x 720 Pixel 800 x 480 Pixel
Pixeldichte 341 ppi 233 ppi
Prozessor Qualcomm S4 (MSM8260) Qualcomm S4 (MSM8227)
Anzahl Kerne 2 2
Taktfrequenz 1,5 GHz 1 GHz
RAM 1 GByte 512 MByte
Speichergröße 16 GByte 8 GByte
Speicherkarten-Slot nein ja, microSDXC
Kameraauflösung 8 Megapixel 5 Megapixel
Objektiv 28 mm 35 mm
Blende F2.0 F2.8
Videoaufnahme 1080p 720p
Frontkamera 2,1 Megapixel nein
GPS Interne GPS-Antenne mit GLONASS Interne GPS-Antenne mit GLONASS
Sensoren G-Sensor, Digitaler Kompass, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor G-Sensor, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor
Funktechnik GSM/GPRS/EDGE: 850/900/1800/1900 MHz, HSPA/WCDMA: Europa/Asien: 900/2100 MHz, WiFi 802.11 a/b/g/n GSM/GPRS/EDGE: 850/900/1800/1900 MHz, HSPA/WCDMA: Europa/Asien: 900/2100 MHz, WiFi 802.11 b/g/n
Audioverstärker ja, Beats Audio ja, Beats Audio
NFC ja nein
SIM-Format Micro-SIM Micro-SIM
Abmessungen (H/B/T) 132,4/66,2/10,12 120,5/63/10,28 mm
Gewicht 130 Gramm 113 Gramm
Akku 1800 mAh 1700 mAh
Preis 549 Euro 299 Euro
Verfügbarkeit November November

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu HTC stellt zwei Smartphones mit Windows Phone 8 vor

  • Am 20. September 2012 um 18:45 von Leser

    im text steht:
    Anders als das iPhone 5 sind beide HTC-Smartphones mit einem NFC-Chip ausgestattet, womit beispielsweise kontakt- und bargeldlose Zahlungen möglich sind.

    in der tabelle: einmal ja und einmal nein

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *