Update: Samsung Galaxy S4 kommt im Februar 2013

Das Samsung Galaxy S4 – oder auch S IV mit römischer Vier – wird im Februar beim Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden. Das soll ein Manager des Unternehmens anonym der Korea Times verraten haben. Spätestens einen Monat später werde das jüngste Modell der Erfolgsreihe weltweit verfügbar sein.

Update 18. September: Samsung hat dem Gerücht auf Twitter widersprochen.

Samsung Galaxy S3

Samsung werde zwar das von Apple beanstandete Design modifizieren, hieß es in der Zeitung, aber sowohl die rechteckige Grundform als auch die abgerundeten Ecken beibehalten. Der OLED-Bildschirm soll 5 Zoll groß ausfallen. Überhaupt werde es das leistungsstärkste Samsung-Smartphone aller Zeiten sein.

Samsung könnte das Gerücht bewusst wenige Tage nach Vorstellung des Apple iPhone 5 in die Welt gesetzt haben. Apples jüngster Streich gilt als solide, aber wenig innovativ. Dem strengen Urteil der Kritiker steht allerdings ein begeisterter Ansturm der Kunden gegenüber, wie sowohl Apple selbst als auch sein US-Carrier-Partner AT&T berichten. Apple zufolge gingen in den ersten 24 Stunden über zwei Millionen Vorbestellungen ein.

Das iPhone 5 unterstützt als erstes Modell von Apple den Mobilfunkstandard LTE – wenn auch längst nicht alle LTE-Netze. Die Korea Times zitiert einen Samsung-Sprecher mit dem Hinweis, das Galaxy S III sei ja seit neun Monaten mit LTE am Markt. Auch die vierte Auflage werde LTE unterstützen und Samsungs eigene Exynos-Prozessoren nutzen, sagte zudem ein Zulieferer. Das aktuelle S III setzt je nach Land einen Exynos oder einen Qualcomm Snapdragon ein.

Ein Samsung-Partner behauptete der Zeitung gegenüber, der Konzern strebe – ähnlich wie Apple – eine einmal järhlich stattfindende Produktaktualisierung an. Mit dem S4 werde dies erstmals umgesetzt. Samsung wollte die Gerüchte nicht offiziell kommentieren.

[mit Material von Ellyne Phneah, ZDNet.com]

Neueste Kommentare 

8 Kommentare zu Update: Samsung Galaxy S4 kommt im Februar 2013

  • Am 17. September 2012 um 22:16 von ATS

    Wann kommt endlich das” soooo” ersehnte Klodeckel-Telefon. Bis vor einigen Jahren ging der Trend zu immer kleineren Geräten. jetzt kommt der Größenwahn in Plaste auf. Samsung nein Danke.

  • Am 17. September 2012 um 23:59 von Eugen

    5 Zoll, nein Danke – das S3 ist in manchen Fällen ja schon eine Zumutung.

  • Am 18. September 2012 um 01:57 von Roman

    Schade, dass es wieder so überdimensional groß wird. Wer will denn bitte mit nem tablet in der Hosentasche rumlaufen? Das jetzige ist schon zu groß um es mit einer Hand zu bedienen.

    • Am 18. September 2012 um 12:32 von Andi

      Keine Angst, Samsung liefert kleine Rucksäcke mit, darin enthalten auch ein kleiner Klapptisch , dann ist 5 Zoll ja noch lange nicht das Limit :-)))

    • Am 18. September 2012 um 13:53 von Unbekannt

      Ich will mit einen Tablet in der Hosentasche rumlaufen – hab es nach einer Meinung auch schon, da ich das Galaxy Note mit 5,3 Zoll hatte

    • Am 18. September 2012 um 14:27 von Aerni68

      Bemerkenswert finde ich, dass der Abstand zwischen dem Galaxy S4 und dem Galaxy Note II in Bezug auf die Größe immmer geringer wird. Einen Unterschied in der Bildschirm-Diagonale von 0,7 Zoll zwischen dem Galaxy S3 und dem Galaxy Note II bietet ja noch Raum für Erklärungen. Mit dem S4 und einem 5 Zoll Screen wäre das Modell in der “Phablet”-Liga (Zwitter zwischen Phone und Tablet) endgültig angekommen.

  • Am 30. September 2012 um 15:24 von Fit

    Wenn sich hier jemand über eine Displayvergrößerung von 0,2″ beschwert, dann ist das wohl eher lächerlich, schließlich weiß niemand wie sich das auf die Gesamtgröße auswirkt. So kann es doch sein, dass die Fläche einfach besser genutzt wird und es gleich groß bleibt oder vielleicht was kleiner wird, schließlich hat samsung schon bestätigt, dass sie etwas am Design ändern werden.

    Lg

  • Am 4. Oktober 2012 um 15:59 von cartridge

    Dass so schnell kein neues Modell kommt, ist doch klar. Ich denke, wir sind da noch in der Planungs- und Designphase. Ich halte es auch für ausgeschlossen, dass es dem S1 ähnlich sieht, weil man den Streit mit Apple nicht noch einmal durchziehen wird.
    Das Bild hatte auch noch Flanken, die nach einem iPhone aussehen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *