Erster Benchmark: A6-Prozessor im iPhone 5 liefert doppelte Leistung des A5

Geekbench hat einem Bericht von MacRumours zufolge einen ersten Benchmark des iPhone 5 veröffentlicht. Demnach erreicht der A6-Prozessor des neuen Apple-Smartphones 1601 Punkte. Die Dual-Core-CPUs A5 und A5X des iPhone 4S beziehungsweise des iPad 3 schlägt er deutlich. Ersteres erhält bei Geekbench durchschnittlich 631 Punkte, Letzteres 794 Punkte.

Apple iPhone 5

Sollten die Tests korrekt sein, würden sie Apples Angaben zur Leistung des A6-Prozessors bestätigen. “Mit dem A6-Chip ist fast alles auf dem iPhone 5 deutlich schneller. Bis zu zweimal schneller verglichen mit dem A5-Chip, um genau zu sein”, schreibt das Unternehmen auf seiner Website.

Die Ergebnisse von Geekbench unterstellen, dass der A6-Prozessor mit 1 GHz getaktet ist. Das sind 200 MHz mehr als beim Vorgänger A5. Laut Anandtech beruht der Performancezuwachs aber nicht nur auf einer höheren Geschwindigkeit. Der Chip sei auch in der Lage, mehr Befehle per Taktzyklus auszuführen. Das steigert die Leistung unabhängig von der Taktgeschwindigkeit.

Außerdem soll der A6 der erste Apple-Chip sein, der mit Samsungs neuem 32-Nanometer-Verfahren hergestellt wurde. Kleinere Strukturen bedeuten normalerweise, dass ein Chip schneller oder energieeffizienter wird – oder eben auch beides.

Eine erste Analyse der CPU durch Anandtech hat auch ergeben, dass in den A6 mehr eigene Entwicklungsarbeit von Apple geflossen ist als in bisherige Chips der A-Serie. Das Unternehmen aus Cupertino habe sich mit dem A6 weiter von einem reinen ARM-Design entfernt als bisher. Anandtech vermutet, dass der Kauf der Chipentwickler PA Semi und Intrinsity erste Früchte zeigt.

Geekbench bescheinigt dem iPhone 5 zudem eine höhere Leistung als allen bisher getesteten Android-Geräten. Samsungs aktuelles Flaggschiff Galaxy S3, das von einem 1,4 GHz schnellen Vierkern-Prozessor vom Typ Exynos 4412 von Samsung angetrieben wird, erreicht 1588 Punkte. Allerdings liegt Apples A6 mit 1601 Punkten nur knapp vorne.

[mit Material von Brooke Crothers, News.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie das iPhone? Überprüfen Sie Ihr Wissen – mit 15 Fragen auf silicon.de.

Neueste Kommentare 

20 Kommentare zu Erster Benchmark: A6-Prozessor im iPhone 5 liefert doppelte Leistung des A5

  • Am 17. September 2012 um 10:44 von Bohde30

    hab nichts anderes erwartet,ausser das Apple sein produkt wie immer kontinuierlich verbessert.
    Und ich freu mich riesig auf das schönste und funktionellste Smartphone auf dem Markt.
    MfG

    Danke für den guten Bericht

    • Am 18. September 2012 um 16:47 von Vraser

      Ich komme mit meinem Stock S3 auf 1836 Punkte mit dem neusten Geekbench, also deutlich mehr als das Iphone 5…

    • Am 19. September 2012 um 18:56 von Trooper

      Schön, dass jemand mal meiner gleichen Meinung ist!
      (:
      (Ich habe Freunde, die meinen, dass ihr HTC one S besser ist als das iPhone 5 ;) )

  • Am 17. September 2012 um 11:05 von Toni

    Das möchte ich sehen, wie der A6 Prozessor die Leistung des A5 Prozessors verdoppelt… gemeint ist ja wohl, dass der A6 die doppelte Leistung des A5 hat.

    • Am 17. September 2012 um 11:57 von Florian Kalenda

      Überredet, Überschrift angepasst. Danke für den Hinweis!

  • Am 17. September 2012 um 11:26 von Julian

    Trotzdem ist der A6 keine weitreichende Verbesserung. Zur Zeit liegt er nur knapp vor einem 6 Monate altem smartphone (s3) und nach dem update auf jelly bean wird das s3 wohl einen score von 1700 erreichen!

    • Am 17. September 2012 um 14:23 von Jonas Miehe

      Na und? Android braucht mehr Ressourcen als iOS, deswegen ist die “bessere Hardware” auch ein muss, iOS nutzt die Hardware effizienter und benötigt deshalb auch weniger (Vergleich: Was bringt einem ein Gamer-PC mit Windows 95? Genau, gar nichts!).

  • Am 17. September 2012 um 12:58 von Ivan

    Also das der Appele Iphone 5 in diesen Benchmark schneller ist stimmt wohl nicht ganz.

    hier gibt es schöne Beispiele von dem gleichen Test welche beweißen, dass das S3 durchausdas stärkste seiner Klasse ist:

    http://browser.primatelabs.com/geekbench2/search?q=Samsung+Galaxy+S+III+

    Ich bin der Meinung das Apple ein wirklich gutes Produkt rausgebracht hat. Was aber nicht heißt das es jetzt was Weltbewegendes ist. Apple ist in der hinsicht nur mit dem S3 gleich gezogen. Jedoch sollte man bedenken das Apple etwas länger Entwicklungszeit gebraucht hat.

  • Am 17. September 2012 um 12:59 von wolle

    So’n schmarn.Der Bench unterstützt nur 2 Kerne,außerdem schafft mein S3 knapp 1700 Punkte.Naja da haben sie wieder ne Marketing Schlagzeile.Und waschen den Leuten die Gehirne,damit sie das IPhone loswerden und den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen!

  • Am 17. September 2012 um 15:03 von Andreas Häppt

    So mal was von mir :)
    Für mich persönlich hat apple das geschafft, was zuvor keiner geschafft hat. Es begann alles im Herbst 2008. Ich wollte ein Smartphone ;) Zufälligerweise hatte ein Kumpel von mir ein iPhone 3G und der andere ein Samsung Omnia. So…damals wollt ich eigentlich n omnia. Nur als ich dann beide geräte in der hand hatte und bedient hatte war klar was ich eigentlich will ;) ich war von da an so begeistert von dem iPhone, dass ich mir nach dem 3G das 4er geholt hab und jetzt das 5er bestellt hab. Muss noch dazu sagen, dass ich noch nie irgendein problem mit den geräten hatte.
    Mein 3G hat mein bruder jetzt noch :)
    Das iPhone ist ein hochwertiges, leicht zu bedienendes, stabiles und für mich unschlagbares Smartphone. Und ich bin sau froh, dass apple nich so n rießen Display ins 5er gebaut hat. Sie haben genau das gebaut was man braucht. Und optisch find ich es nebenbei auch genial :) Leistungsmäßig is mein 4er eigentlich schon schnell find ich. Hab halt kein vergleich zu nem andern. Außer zu nen Galaxy S3. Und da frag ich mich immer warum man so n dämliches Teil kauft wenns iPhone gibt ;) allein scho die Displays von Samsung gehn mir aufn Keks wenn ich da drauf schaun muss.
    In diesem Sinne allen Apple Fans, die es 5er bestellt haben, noch viel Vorfreude aufs 5er und viel Spaß wenns dann endlich da is ;)
    Ich hoff meins kommt am Freitag gleich.

    • Am 11. Oktober 2012 um 11:04 von chris

      Aus dem gleichen Grund warum du ein Iphone kaufst. Weil wir es besser finden. Beide haben ihre Stärken. Ich finde den Unterschied der Displays marginal. Genauso wie die Bedienung die eigentlich bei beiden Identisch ist. Hauptgrund für das Android sind meiner Meinung die Widgets und die Vielfalt der geräte. Aber das ist geschmacksache.

  • Am 17. September 2012 um 15:44 von thor 111

    Mein Galaxy S3 erreicht 1831 Punkte.

    • Am 18. September 2012 um 10:36 von Fritz Walter von Samsung

      Mein Samsung Galaxy S3 hat 789.323.233 Punkte :D

  • Am 19. September 2012 um 00:16 von masterspoon

    Ich finde das die leistung an die akku laufzeit angepast sein sollte.
    Den was nützt mir ein Handy mit 4 kern Prozessor und astronomischen taktraten wens nur noch 2 min leuft.
    Wen die angaben von der Akkuleistung stimmen die Appel veröfentlicht hat ist das finde ich derrichtige weg.
    Ich besitze das samsung Galaxy i9000 und bin von derleistung immer noch zufrienden. Ich werde mir aber wohl das Iphone 4s kaufen.
    Den ich finde das hat das bessere gesamt konzept von Soft und Hardware.
    Ich habe so teilweise das gefül das in android alles möglich an funktionen reingestopft wird haupt sache man kan was neues presentieren was für mich auch auf fiel hersteller zu trift die fast jeden monat ein neues Handy auf den marktbringen. Da finde ich den zyklos bei apple schohn besser.

  • Am 24. September 2012 um 09:48 von Patrick

    Also unter dem Link, der beweisen soll, dass das Galxy S3 ‘nur’ 1588 Punkte erreicht, finde ich ein ganz anderes Ergebnis, naemlich dass das S3 dem iPhone 5 haushoch ueberlegen ist.
    Also entweder die Ergebnisse haben sich drastisch geaendert seit Veroeffentlung dieses Artikels oder jemand hat ganz massiv geschlampt.

    • Am 24. September 2012 um 11:14 von Florian Kalenda

      Zitat von der Benchmark-Site: “This chart was last updated about 6 hours ago.” Mehr muss man dazu wohl nicht schreiben.

  • Am 2. Oktober 2012 um 15:46 von Paul

    So und so viel Leistung hin und her, wie bekommt man so viel Leistung ausgereizt? Wenn ich mir so ansehen wie auf meinem 5er zB Wild Blood mit seiner UT3 Engine sackflüssig läuft und Asphalt 7 erst recht, muss der weg die Leistung der SoC richtig auszureizen erst gefunden werden, von daher guck ich nicht auf Zahlen. Ich schaue nach Produkten bei denen das Gesamtkonzept stimmt und wenn ich mir so ansehe dass man auf dem älteren Galaxy S keinen popligen google Chrome herunterladen kann während auf dem noch älterem 3GS das aktuellste iOS funktioniert und die Leute die kein neues haben wollen damit auch weiterhin begeistert durch Apples Unterstützung, denke ich eher machen die Entwickler bei Android etwas falsch und zwingen damit die Leute die neuartige Apps auf ihren älteren Geräten nicht zum laufen bekommen sich ein neues zu kaufen während sie der Apple Kunde von jahrelangem Support erfreut. Und da sagt man die Apple Kunden geben mehr Geld aus, von wegen, wenn ich zusehe wie sich meine Arbeitskollegen jährlich ein neues Samsung Flaggschiff kaufen während ich mein iphone bis zur nächsten Vertragsverlängerung aus vollster Zufriedenheit behalte weil eben alles funktioniert

    • Am 11. Oktober 2012 um 11:15 von Chris

      Ich hab mein Iphone 2 irgendwas mit dem neuen betriebssystem fürs 3er upgedated. Ab da an ging jeder klick 3-5 sekunden. Telefon abnehmen war somit glückssache von den apps ganz zu schweigen. Neu aufsetzen hat auch nix gebracht. Support anfrage auch nix. Mein S2 konnte bisher noch jede App benutzen. Und auch leistungsschwächere Telefone wie mein Xcover hatten keien Probleme mit irgendwelchen apps.

  • Am 16. Dezember 2012 um 19:13 von Haso

    Leute Bissen mit dem Daten spielen ;-) mein iPhone 5 64 Gb bringt 2200 Punkte was sagt ihr jetzt und ich finde richtig gut das Apple nicht so ein Riesen Display reingebaut hat.

    • Am 22. Januar 2013 um 19:02 von herby

      zuerst: ich hatte früher ein 3GS.mit jaibreak konnte man dem Ding ja noch ein paar nette Sachen entlocken..cydia sei Dank.
      dann bin ich ins Androiden Lager gewechselt.und hab es nicht bereut.bis dato alle Top Smartphones gehabt HTC usw und schliesslich bei Samsung hängen geblieben.
      Mein aktuelles ist ein S3.Leider hat der Lautsprecher versagt und es muss zur Reparatur.
      Mist hab ich gedacht, aber da stand ja noch meine aktuelle Vertragsverl. von T-Mobile bevor.
      für 129 Euro ein 16GB iPhone 5 geordert um das sagenumwobene Teil mal zu testen.
      bis auf ein paar Gimmicks der selbe langweilige komplizierte Mist wie beim ersten iPhone…intiutiv sieht anders aus , siehe Samsung.
      es ist auf jeden Fall perfekt für jemanden der nur damit tel. will und ein paar apps startet.
      Aber ich steh halt auf custom roms .Was nutzt mir das tolle Gehäuse ( nur toll bis es mal den Boden gesehen hat ) wenn ansonsten alles stinklangweilig mit dem Ding ist.
      ich bin froh wenn mein S3 wieder aus der Reparatur ist und freu mich schon aufs S4 ( dann kann apple einpacken ) .
      der einzige Vorteil ist die Preisstabilität vom Eierphone, man bekommt immer einen guten Kurs weil es genug Deppen gibt die für ihr image gerne zahlen.
      Fazit: wollte mein Eierphone bis zum release vom S4 behalten.
      Aber dieses langweilige Eier OS geht mal gar nicht. evtl warte ich noch den jailbrak ab um mal zu sehen was damit geht……und dann ab zu ebaäääähhh damit.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *