Google aktualisiert Bilddaten von Earth und Maps

Der virtuelle Globus enthält nun neue Luftaufnahmen von über 20 Städten und zusätzliche HD-Satellitenbilder von mehr als 60 Regionen weltweit. In Maps gibt es jetzt neue 45-Grad-Aufnahmen von 30 Städten in den USA, Frankreich und Spanien.

Google hat zusätzliches hochauflösendes Bildmaterial für seinen virtuellen Globus Google Earth bereitgestellt. So wurden Luftaufnahmen von über 20 Städten und Satellitenbilder von mehr als 60 Regionen weltweit aktualisiert. In Kürze sollen die HD-Aufnahmen auch mit dem Kartendienst Google Maps nutzbar sein.

Ab sofort sind in Maps auch 45-Grad-Aufnahmen von 23 US-Städten und 7 internationalen Orten enthalten. Bei letzteren handelt es sich ausschließlich um Städte in Frankreich oder Spanien, darunter Bordeaux, Lille, Marseille und Blanes an der Costa Brava. Google nutzt die 45-Grad-Bilder, um Karten mit dreidimensional wirkenden Ansichten zu überlagern.

Im Google-Maps-Blog zeigt Eric Kolb, Geo Data Strategist bei Google, einige Beispiele für die 45-Grad-Aufnahmen. Sie reichen von einem Baseball-Stadion in Allentown, Pennsylvania, bis zur gotischen Kathedrale Saint-André in Bordeaux.

45-Grad-Ansicht der Kathedrale Saint-André in Bordeaux (Screenshot: ZDNet.de).45-Grad-Ansicht der Kathedrale Saint-André in Bordeaux (Screenshot: ZDNet.de).

In dem Blogeintrag findet sich auch eine komplette Liste der Städte, für die neue Luft- und Satellitenbilder zur Verfügung stehen. In Deutschland sind das München, Heidelberg, Flieden und Alsfeld.

Zuletzt hatte Google seine Kartendaten Ende Juli zu den Olympischen Spielen in London aktualisiert. Seitdem gibt es in Maps auch eine 45-Grad-Ansicht von München.

Downloads:

[mit Material von Rachel King, ZDNet.com]

Tipp: Wie gut kennen Sie Google? Testen Sie Ihr Wissen – mit dem Quiz auf silicon.de.

Themenseiten: GPS, Google, Internet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Google aktualisiert Bilddaten von Earth und Maps

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *