Twitter ermöglicht Tweet-Streams auf Webseiten

Das Widget lässt sich in einem Generator zusammenstellen. Mögliche Kriterien sind Nutzernamen, Hashtags oder auch Suchbegriffe. Er erstellt ein einzeiliges JavaScript für den HTML-Code. Leser können darin Inhalte vergrößern, Nutzern folgen oder auch retweeten.

Twitter hat eine neue Möglichkeit eingeführt, die Inhalte seiner Nutzer auf fremden Seiten zu präsentieren. Es handelt sich um Fenster mit einem Echtzeit-Stream, die sich in Echtzeit aktualisieren. Im Twitter-Blog ist es bereits zu sehen.

Logo Twitter

„Heute bringen wir Twitter und das Web durch Echtzeit-Tools für Website-Entwickler näher zusammen“, schreibt Entwickler Sylvain Carle in einem Blogeintrag. „Mit unseren neuen eingebetteten Timelines können Sie jede öffentliche Timeline auf Ihre Website bringen, um Ihre Leser und Ihre Tweets wie auch die anderer Twitter-Nutzer in Verbindung zu setzen.“

Der Nutzer kann die Kriterien selbst festlegen, denen der Stream folgt. Innerhalb der in den HTML-Code eingebetteten Box ermöglicht Twitter es Lesern, Fotos und andere Medien zu vergrößern, Twitter-Konten zu abonnieren, auf Tweets zu antworten, Inhalte zu zitieren („Retweet“) oder als Favoriten zu markieren. Technisch handelt es sich um ein mit <script> realisiertes JavaScript und nicht um einen <iframe>, wie ihn etwa YouTube einsetzt – Twitter wählt also die aus Sicherheitserwägungen bessere, weil schwerer zu manipulierende Lösung.

„Mit einer Zeile HTML können Sie alle Tweets eines Nutzers, Ihre Favoriten, eine Liste, eine Suchanfrage oder einen #Hashtag direkt in Ihre Website einbinden“, schreibt Carle weiter. „Diese neuen Werkzeuge sind speziell fürs Web gedacht; sie laden schnell, passen sich Ihrem Traffic an, wenn Ihre Leserschaft zunimmt, aktualisieren sich in Echtzeit und funktionieren in jedem Browser gut – egal ob alt, modern oder mobil.“

Erstellen eines HTML-Widgets mit allen ZDNet-Tweets (Screenshot: ZDNet)Erstellen eines HTML-Widgets mit allen ZDNet-Tweets (Screenshot: ZDNet)

[mit Material von Dara Kerr, News.com]

Themenseiten: Browser, Kommunikation, Networking, Soziale Netze, Twitter

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Twitter ermöglicht Tweet-Streams auf Webseiten

Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *