Technische Daten des Samsung Galaxy Note 2 durchgesickert

Es kommt mit 5,5-Zoll-Display und 1280 mal 720 Pixeln Auflösung. Die Vierkern-CPU taktet mit 1,4 GHz. Dies schreibt eine koreanische Zeitung. Das Note 2 wird mutmaßlich heute auf der IFA in Berlin vorgestellt.

Samsung Galaxy NoteGalaxy Note, ursprüngliche Version (Bild: Samsung)

Die technischen Daten des Galaxy Note 2, das Samsung haute auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin vorstellen will, sind vorab durchgesickert. Eine koreanische Tageszeitung berichtet von einem 5,5-Zoll-Super-AMOLED-Bildschirm und 1280 mal 720 Pixeln Auflösung, also einem Seitenverhältnis von 16:9.

Das neue Modell hätte somit einen etwas größeren Bildschirm als der mit 5,3-Zoll-Screen bestückte Vorgänger. (Zusätzlich gibt es aber eine Tablet-artige Variante mit 10,1-Zoll-Bildschirm.) Der Prozessor soll über vier Kerne verfügen, die mit 1,4 GHz takten. Die Kamera erfasst nur 8 Megapixel, aber es werden sowohl UMTS als auch LTE unterstützt. Natürlich wird die jüngste Android-Version Jelly Bean (4.1) zum Einsatz kommen.

Das Note 2, das Samsung heute auf einer Konferenz unter dem Motto „Mobile Unpacked“ präsentieren wird, fällt „kleiner und dünner“ als das erste Note aus, wie die Koreaner schreiben. Erneut gehört ein Stift für Notizen und Skizzen zum Lieferumfang.

Samsung droht nach dem verlorenen Patentprozess gegen Apple ein Verkaufsverbot gegen acht Modelle. Es muss eine Strafzahlung in Höhe von 1,05 Milliarden Dollar kompensieren, falls das Urteil Bestand hat. Der Hersteller aus Südkorea strebt allerdings ein Berufungsverfahren an.

[mit Material von Steve McCaskill, TechWeekEurope.co.uk]

Themenseiten: Android, Mobile, Phablet, Samsung, Smartphone, Tablet

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Florian Kalenda
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

4 Kommentare zu Technische Daten des Samsung Galaxy Note 2 durchgesickert

Kommentar hinzufügen
  • Am 29. August 2012 um 16:36 von Kog

    Also ganz ehrlich…

    Wenn Samsung heute kein Brecher bringt sondern nur quasi ein Update (weil die Daten die anscheinend durchgesickert sind) ist dies echt lächerlich und ich werde somit auf das iPhone 5 umsteigen! Die sollen offen für neues sein wie biegsame Displays die man um den Handgelenk legen kann usw… Die Technik geht sehr langsam voran.

    Ich bin gespannt auf nacher….

    • Am 29. August 2012 um 17:01 von ich

      Ja du Vogel, hoffen wir mal auf nen biegsames Samsung Smartphone. Du gehörst auch zu den Leuten, die von allen Herstellern irgendwelche großartigen Innovationen erwarten, und rummeckern, wenn diese nicht erfüllt werden. Wenn dann Apple aber sein Iphone um ein paar mm vergrößert und ne bessere Kamera einbaut wird dies als große Innovation gefeiert. Kauf dir dein Iphone und erspar uns deine Kommentare.

      • Am 29. August 2012 um 18:04 von pflichtfeld

        Genau.
        Das Gerät hat sinnvolle Neuerungen erhalten.
        Ist klar, dass hier das Rad nicht neu erfunden wird ;)

      • Am 29. August 2012 um 20:54 von sphix

        genau so ist es das iphone ist nicht so gut wie samsung..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *