Schutzhüllen für iPad Mini deuten auf rückseitige Kamera hin

Im Internet sind Fotos von Schutzhüllen für das iPad Mini aufgetaucht, die darauf hindeuten, dass Apples 7-Zoll-Tablet über eine Kamera auf der Rückseite verfügen wird – allerdings ohne LED-Blitz. In der Front soll mittig über dem Display eine Webcam für Facetime sitzen, ebenso wie beim 9,7 Zoll großen Standard-iPad. Veröffentlicht hat die Bilder der Blog Giz-China.com.

Laut den Fotos wird das iPad Mini auch einen schmaleren Displayrand als sein großer Bruder haben. Der Lautstärkeregler findet sich angeblich weiterhin auf der rechten Seite, während Kopfhöreranschluss sowie die Taste zum Feststellen der Bildschirmausrichtung und zum Stummschalten auf die linke Seite wandern. Der Lautsprecher soll sich an der Unterseite des Tablets befinden statt auf der Rückseite.

Ein 3D-Mock-up zeigt außerdem einen kleineren Dock-Connector. Jüngsten Berichten zufolge plant Apple auch für das iPhone 5 einen schmaleren Docking-Anschluss mit 8 Pins.

Wie immer sollten derartige Gerüchte mit Vorsicht genossen werden. Noch steht nicht einmal mit Sicherheit fest, ob Apple überhaupt ein 7-Zoll-iPad auf den Markt bringen wird.

Derzeit wird aber darüber spekuliert, dass das Mini-Tablet zusammen mit dem kommenden Smartphone am 12. September vorgestellt wird. Alternativ könnte Apple es auch auf einem separaten Event enthüllen.

[mit Material von Lance Whitney, News.com]

Neueste Kommentare 

Noch keine Kommentare zu Schutzhüllen für iPad Mini deuten auf rückseitige Kamera hin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *