Abwaschbare Tastatur von Logitech kostet 40 Euro

Ab Oktober ist das Modell K310 auch in Deutschland lieferbar. Es hält 30 Zentimeter Wassertiefe und bis zu 50 Grad aus. Die per Laser aufgebrachte Beschriftung ist gegen UV-Strahlen und Abrieb durch eine Beschichtung geschützt.

Logitech hat eine Tastatur vorgestellt, die sich unter laufendem Wasser abspülen lässt. Dies erleichtert die Reinigung, und auch von Tassen und Gläsern auf dem Schreibtisch geht für dieses Eingabegerät keine Gefahr aus. Der Nachteil: Logitech setzt den Preis bei 40 Euro an.

Das Logitech Washable Keyboard K310 verträgt laut Hersteller Eintauchen in etwa 30 Zentimeter tiefes Wasser. Jede Flüssigkeit läuft durch Löcher an der Rückseite ab. Die per Laser aufgetragenen Buchstaben sind mit einer UV-Beschichtung versehen und gegen Ausbleichen geschützt.

Logitech Washable Keyboard K310

Die maximale Wassertemperatur gibt Logitech mit 50 Grad an. Es rät außerdem von Spülmittel, Waschmittel und anderen Reinigungschemikalien ab.

Die Tastatur verfügt über einen separaten Ziffernblock sowie zwölf Hotkeys für den Zugriff auf Applikationen. Eine Treiberinstallation ist unter Windows nicht nötig.

Das Logitech Washable Keyboard K310 ist in Deutschland ab Oktober 2012 erhältlich. In den USA startet es schon diesen Monat für 40 Dollar.

[mit Material von Charlie Osborne, News.com]

Themenseiten: Logitech, Peripherie

Fanden Sie diesen Artikel nützlich?
Content Loading ...
Florian Kalenda
Autor: Florian Kalenda
Leitender Redakteur ZDNet.de
Florian Kalenda
Whitepaper

ZDNet für mobile Geräte
ZDNet-App für Android herunterladen Lesen Sie ZDNet-Artikel in Google Currents ZDNet-App für iOS

Artikel empfehlen:

Neueste Kommentare 

2 Kommentare zu Abwaschbare Tastatur von Logitech kostet 40 Euro

Kommentar hinzufügen
  • Am 22. August 2012 um 23:34 von Bubu Joe

    „Es“ rät von Reinigungsmitteln ab? Das zottelige, großfüßige und übel riechende Logitechtier oder was? :)

    SCNR ;)

    • Am 23. August 2012 um 8:46 von Florian Kalenda

      Das Unternehmen Logitech. Verstehe die Frage nicht ganz. Wem oder was konnten Sie nicht widerstehen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *